Barrierefreies Forum: (K)Ein Thema für die WBB-Gemeinschaft?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sehe ich genauso

      Schade das heute Wikipedia und Google als Reverenz herangezogen wird. Beides ein Erzeugnis von User im WWW.

      Eigene Lebenserfahrung ist Unwichtig geworden!

      Hallo @Gabbid

      Trotzdem ich dich schätze und deine Antworten und Meinungen gerne lese.

      Ich habe große Probleme mich auf deine Texte zu konzentrieren die immer wie kleine Romane geschrieben sind.
      Für mich oft viel zu lang viel zu viele Infos in so viel Text.
      Meist überfliege ich deine Ausführungen eher als das ich sie lese.
      Mein Luxus ist meine eigene Meinung. * Meine Arroganz von meinen Erfahrungen zu profitieren. *
      Meine Taktlosigkeit meine Entscheidungen allein zu treffen. * Meine Verantwortung für alles was ich sage.
      Keine Verantwortung für das was andere verstehen!
    • Gabbid schrieb:

      Wenn wir den Faktor Mensch ausklammern und sagen, wir schieben einmal individuelle bzw. spezielle Charaktäre beiseite, die es eben wie überall gibt, stellt sich die Frage, welches Niveau grundsätzlich anzunehmen wäre, oder? Egal ob Entwickler, Designer, langjähriger Administrator oder reiner Nutzer, was wäre eine Art "normales" Kommunikations- und Verständnisniveau? Ich denke, wir werden ein Problem bekommen diese Frage zu definieren, würden je nach Person komplett andere Reaktionen erhalten.
      Probleme bekommen kann man nur dann wenn sich einige getroffen/ertappt fühlen, wenn man sagt diese Worte hätte man auch anständiger sagen können.
      Bei uns wird oft ein Sprichwort zitiert von dem ich denke das mehr als die Hälfte der Leute hier oder im www es kennen. "Behandle dein Gegenüber so, wie du behandelt werden möchtest"

      Gerade in Sachen Foren, den dazu gehörigen Einstellungen, Plugins, Stils, etc kann man in diversen Support Foren erleben/lesen wie Unerfahrene oftmals ausgelacht, verspottet werden. Eine Frage kann dazu führen das erst mal Seitenweise von anderen darüber diskutiert wird ob man nicht statt spotten einfach aus dem betr. Thema weg bleiben sollte, wenn man schon keine Antwort auf die Frage geben will. Meiner Meinung nach ist das ein völlig Sinnloses Geschwätz das dem Fragesteller nicht wirklich weiterhilft, sondern ihm das Gefühl gibt mit seiner Frage völlig daneben und Dumm zu sein. Bei solchen Sachen könnte ich jedesmal total ausrasten, weil es nun mal so ist da keiner der Alleskönner als solche Geboren wurde. Jeder war mal einmal Anfänger und hätte sich sicher auch mies gefühlt, wenn man ihn so behandelt hätte wie man selber andere Behandelt. Dabei wäre es so einfach sich das Sprichwort zu Herzen zu nehmen und zu tun was man von anderen Erwartet, sich gegenseitig Respektvoll gegenüber treten und daran denken das man selber mal Anfänger war.


      Gabbid schrieb:

      - Wie niedrig/hoch ist euer Anteil an Nutzern, die altersmäßig 50+ sind?

      - Wenn ihr an die Beschreibung "intuitiv" denkt, das nun bewusst mit WSC in Verbindung bringt, dabei aber die Rückmeldung von Micky12 im Hinterkopf behaltet, würdet ihr noch eine intuitive Nutzung sehen, eher nicht oder gar nicht (mehr)?

      - Könnt ihr einmal eure bisherigen Besuche auf unterschiedlichen Websites abrufen, egal ob im WBB-Bereich oder außerhalb - was ist euch an störend und kompliziert im Kopf geblieben, wisst ihr das noch?

      - Eine vielleicht heikle Frage, aber ich finde, wir müssen das deutlich ansprechen: Eurer Erfahrung und/oder der Meinung eurer Mitglieder nach, gehen Seitenbetreiber tendenziell auf die Schwierigkeiten bei der Nutzung ein, eher nicht, teil oder wird das zugunsten der "breiten Masse" ignoriert?
      1 Bei mir im Forum sind mehr Leute aktiv die 40 oder 50 Jahre alt sind, als jüngere. Also dreiviertel der Aktiven sind zwischen 40 und 60 Jahren jung.

      2 Mit der neuesten Version, dem WSC, habe ich meine Mühe und werde es wohl nie einsetzen. Darum denke ich da auch gar nicht drüber nach. Habe WBB 4.0 und bin am Überlegen evt auf WBB 4.1 umzusteigen, hängt nun von einer Umfrage in meinem Forum ab, evt wird auch das nicht mehr gehen, weil die älteren User hier schon Probleme hatten sich von WBB 3.1 auf WBB 4.0 um zu gewöhnen. Möchte ja nicht das sie dann wegbleiben nur weil ich auf höhere Version umstieg, weil ein Forum lebt nicht von der Version, sondern immer noch von den aktiven Usern.

      3 Die dritte Frage muss ich passen. Kann mich nicht mehr an alles erinnern was ich wo in welcher Website sah und die alle nochmal raussuchen ist schwierig, weil einige sah ich nur durch Zufall weil ich etwas zu einem bestimmten Thema über google suchte.

      4 Meine Erfahrung ob Seitenbetreiber tendenziell auf Schwierigkeiten der Nutzer eingehen gibt ein klares nein, in den wenigsten Fällen (Foren) wo ich war, wurden Probleme von Usern ernst genommen. Ich selber nehme die Meldungen in meinem Forum und in einem zweiten wo ich Helfe, ernst und versuche Lösungen zu finden. Wenn etwas schwierig um zu setzen ist, suche ich mit den betr Usern nach einer Alternative.

      Ein kleines Beispiel was mehrfache Nachfragen auslöste und ich dann änderte, ist die Konversation. Bei dem Wort Konversation haben die wenigsten der User verstanden das dies die, aus dem wbb 3.1, bekannte Funktion Privaten Nachrichten ist. Ich wurde mehrfach gefragt ob man denn keine Privaten Nachrichten mehr senden kann, nachdem wir auf WBB4.0 umstiegen. Darum habe ich das Wort Konversation in Private Nachrichten geändert und seitdem hat keiner mehr ein Problem damit. Mag nun für den ein oder anderen lächerlich klingen aber da fangen die Probleme doch schon an. Bei kleinen Dingen, welche man gewohnt war, die dann plötzlich anders heissen und von allen erwartet wird das sie es wissen.

      Ich hörte von Usern das ihnen in anderen Foren auf die Frage was die Konversation sei, knapp geantwortet wurde "die PN Funktion" als sie fragten warum das denn nicht mehr so heisst und ob man das denn nicht umbenennen könnte, kam "nee kann man nicht ändern und es ist doch egal wie das heisst, wenn PN schreiben willst geh auf Konversation oder lass es einfach bleiben" Was wiederum klar zeigt das nicht alle Admins wirklich auf die Probleme von User eingehen wollen, denn gerade diese Änderung ist einfach und schnell gemacht.
    • Ich greife das hier nochmal auf, da es für uns gerade relativ aktuell ist.
      Als kleiner Einstieg zur Barrierefreiheit dieser Seite: ich selbst bin blind und habe mit einem der besten Screenreader auf dem Markt so meine Schwierigkeiten mit diesem tollen Texteditor hier, den ich nur dann nutzen kann, wenn ich auf "erweiterte Antwort" klicke ist die TextBox für den Title gehe und dann mit einem Tabstop zum Editor wechsele, ob das so funktioniert hat bleibt bis zum absenden der Nachricht allerdings nur graue Theorie, denn eine akustische Mitteilung gabs darüber nicht.

      Generell ist Barrierefreiheit ein Thema was niemand so wirklich gern angehen will, was aber immer unverzichtbarer wird. Viele Elemente oder Seiten könnten Barrierefrei sein, wenn die Entwickler / Designer gleich von anfang an einen Fokus darauf setzen würden.
      WBB4 zum Beispiel hat ein relativ gut zu bedienendes Frontend, das ACP können blinde Anwänder überhaupt nicht nutzen.
      Im WBB5 bzw wcf3.1 ist das Backend mit Firefox perfect nutzbar, das Frontend geht so einigermaßen wenn man sich aber mal den Spaß macht und das Front-end mit einem mobilen Endgerät (iPhone, ios11.4 Safari) öffnet, wird man feststellen dass es dank der mobilen Ansicht kein hauptmenü gibt, auch keinen button um dieses einzublenden.
      Wenn man css und html5 etc. beherrscht und sauber codet, dann dürfte so etwas nicht passsieren.
    • Hallo!

      Die Probleme mit dem Editor wird man nicht beheben können da es sich hier um ein kommerzielles Produkt eines anderen Unternehmens handelt und WoltLab hier keinen eigenen anbietet. Hier kommt noch dazu eine ältere Version zum Einsatz. Du kannst ja mal die aktuelle Version testen: : imperavi.com/redactor/ ob die besser ist.

      Ansonsten kenne ich mich mit dem Thema nicht aus, bisher gab es dazu kein Feedback von betroffenen Leuten, da bist du die erste Person seit 2008 die sich meldet. Wenn ich von dieser Seite ausgehe:

      einfach-barrierefrei.net/umsetzen/html

      dann wüsste ich jetzt auch nicht wo ich da ansetzen sollte, nach meinen Verständnis ist da durchaus alles "sauber" gecodet.

      Mit der mobilen Ansicht von WoltLab Suite 3 bin ich persönlich jedoch auch nicht zufrieden. Da der überwältigende Großteil das aber wohl so gut findet wird sich da auch nicht si schnell wieder etwas ändern.

      Es gibt schon einen Button zum Einblenden des Menüs, das Problem hierbei ist wohl das er nur per Pseudoelement eingefügt wird oder das ist nur eine Javascriptlösung, so genau weiß ich das nicht, es ist jedenfalls kein normaler Link.

      Wenn du konkrete Vorschläge hast, dann würde ich das mal bei WoltLab vorschlagen. Die legen da durchaus wert darauf und der Standardstil wird auch auf ausreichend Kontraste geprüft usw. Das also generell kein Interesse besteht würde ich nicht sagen.

      Grüsse Tom
      TwitterFacebook

      Mein Blog: TwentyMag <- Lesen, Teilen, Liken, Kommentieren, Abonnieren. Ihr wisst bescheid, was labere ich hier groß rum
      :eyes:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher