WCF-Support - Links for everyone...

    • Feedback
    • WCF-Support - Links for everyone...

      Ich habe das Release von v1.2.0 der Linkliste zum Grund genommen, nun die erste wirkliche Linkliste bezüglich Support-, Plugin- und Stilforen für WoltLabs Community Framework zu erstellen und zu füllen.

      Das hat insgesamt 2 Tage gedauert und es haben einige Links den Weg in die Linkliste gefunden. Das Ganze ist allerdings nicht für mich, sondern für alle Benutzer gedacht. So bekommt man einen schnellen Überblick, wo es Support gibt oder auch Plugins, die man bisher vielleicht noch nicht kennt.

      Weitere Informationen zum Projekt ist in der 1. Ankündigung zu finden (Link siehe unten).

      Ich hoffe, mit diesem Projekt etwas Ordnung in das Support-Wirrwarr gebracht zu haben und hoffe, dass das Projekt gute Unterstützung findet (vor allem in puncto eigene Erfahrungen ;) ).


      Links: WCF-Support.de | 1. Ankündigung
      Meine Projekte: KittBlog | WCFInfo
    • Huhu fleißiger Linksammler :)

      Dann bin ich einfach wieder einmal so frei und halte fest, was mir beim Besuch der Seite auffiel und was man noch diskutieren könnte.

      Grundsätzlich finde ich die Idee gut, denn gerade Neulinge in der WBB-Welt werden sicher nicht alle WBB-Foren kennen und wissen, wer was anbietet.
      Eine Übersicht dürfte auch positive Publicity für die Foren bedeuten, die neben den größeren "Szeneforen" eventuell etwas weniger Aufmerksamkeit erhalten, dabei aber gute Dinge im Angebot haben.
      Zuletzt kann man selber die Linkliste zum Nachschlagen nutzen, sich informieren und direkt Kontakt mit dem Forum bzw. den Betreibern aufnehmen, muss nicht z.B. den "Umweg" über das Community Forum nehmen oder die Signaturen bzw. das Profil einzelner Nutzer nach Links/der Homepage abgrasen.

      Da der Inhalt im Vordergrund steht, es also kein weitere WBB-Forum als solches darstellt, reicht meiner Meinung nach die Darstellung. Sicher, man kann jedes Forum bis zu einem gewissen Grad aufpeppen, mit zig Inhalten und Themenbereichen ausstaffieren, aber das kann auch schnell vom Wesentlichen ablenken und - leider - auch dazu führen, dass wieder der Ton ruppiger wird. Von daher ist der Umfang für mich völlig in Ordnung und ist positiv gemeint, wenn ich sage, dass die Lite-Version völlig ausreicht. :)

      Das Design ist nett, lenkt nicht ab, der Aufbau ist für mich nachvollziehbar, es ist nicht "vollgestopft" und man kann gut damit arbeiten. Von daher gibt es nichts von mir zu beanstanden, sondern gut gemacht, fleißiger Linksammler! :)



      Du ahnst, was nun kommt, oder? ;) Keine Sorge, nun kommen nicht gefühlte 100 "Aber", sondern ich notiere dir lediglich, was ich selber an der Seite hier und da bemerkt habe und was man vielleicht optimieren kann, aber sicher nicht muss. Schau es dir an, wir können es diskutieren und eventuell ist etwas nützliches dabei. :)

      1. Der Titel war im ersten Moment etwas verwunderlich für mich, da ich automatisch dachte, es ginge eben um eine Support-Seite. Man wird die URL jetzt natürlich nicht einfach so ändern können, aber sozusagen als kleine Erklärung wäre es unter Umständen angebracht, wenn du im Slogan bzw. der Beschreibung einflechten würdest, dass es eben um WBB-Foren geht, was denkst du? Das "WCF" verweist natürlich auf die Richtung, aber wir sollten auch an die leute denken, die eben WBB als Software kennen und das mit den Foren in Verbindung bringen, oder?

      2. Die englischen Übersetzungen müssten noch nachgetragen werden, also auch wenn ich Englisch einstelle, zeigt es mir überall nur die deutschen Texte/Begriffe an.

      3. Wäre ein Favicon zum Wiedererkennen innerhalb der Lesezeichen machbar?

      4. Ich weiß nicht, ob es an meinem Browser liegt (Firefox 7), aber die Erdkugel als Icon vor "Links" erscheint recht groß, vor allem dann, wenn man darüber den kleinen Ordner sieht und darunter das Information-Icon. Kann man das vielleicht etwas angleichen?

      5. Wenn ich einen Verstoß melden wollte, sieht man da dieses Warnkegel- bzw. Baustellen-Icon, was ich jetzt nicht automatisch mit Warnung in Verbindung bringen würde. Gäbe es da eine Alternative, die eindeutiger ist?

      6. Wenn ich den Meldungsgrund für einen Verstoß eingeben möchte, steht unter der Box, welcher Grund es sein kann. Dort steht dann wörtlich "agressiv", es wäre "aggressiv". Das bringt mich dann eigentlich auch zum Thema, denn als ich stichprobenhaft die Texte durchgesehen habe, habe ich kleinere Schnitzer in Punkto Rechtschreibung entdeckt. Die wiederum kannst du natürlich selber korrigieren ;) , gehst du dann einfach noch mal alles durch oder...?

      7. Auf der Link-Seite stehen die Links dann nicht linksbündig, auf gleicher Höhe zum roten Forumsbalken, ist das Absicht oder könnte man es einmal bündig darstellen?

      8. Wären vielleicht passenden Icons für dem Linkordner, die eben symbolisch auf den Bereich verweisen, sinnvoll?

      9. Vermutlich ist das eine dumme Frage, aber warum steht bei "Die >>5<< meistbesuchten Links" die Zahl in Einzug?

      10. Bei einigen der Beschreibungen sind es ja nicht deine Texte, sondern der Inhalt entstammt dem Forum bzw. seinem Betreiber. das würde ich dann mit einer Quellangabe versehen, damit deutlich wird, dass das eine dritte Person geschrieben hat, nicht du.

      11. Das Forum an sich kann man so lassen, nur am Rande gefragt, hast du da vorher vielleicht versucht, wie das mit WordPress als Blog in Kombination mit dem Portal versucht? Ich weiß, wenn es um das WCF geht, sollte es auch ein WBB sein, daher nur die Frage am Rande und mehr auf die Optik bezogen/Funktionalität bezogen.

      12. Eine Frage, ist es absichtlich so eingestellt, dass man auch sehen kann, dass bspw. ein "Gast" als letztes einen Eintrag gelesen hat (in dem Fall war ich der Gast)?




      Das wär's nun einmal von mir.

      Natürlich hoffe ich, dass die Sammlung Anklang findet, weiter gut gefüllt wird und der WBB-"Dschungel" so etwas übersichtlicher erscheint. :) Viel Spaß also damit und auch zukünftig und natürlich Grüße von der
      Gabi :tee:
      Starr mich nicht so an, ich bin nur eine Signatur!
    • Hallo Gabi,

      schön, dich mal wieder zu lesen und danke für das umfangreiche Feedback. Damit habe ich nun so gar nicht gerechnet ;)
      Man merkt, bezüglich des Gesamtaufbaus habe ich von dir gelernt, wenn du da nichts mehr zu beanstanden hast. Natürlich bin ich über jede Art der Kritik froh, denn nur so bildet man sich selbst weiter und hat auch die Möglichkeit, aus Fehlern zu lernen. Deshalb gehe ich gleich mal auf deine Kritikpunkte ein.

      Zu 6. und 9. einmal vorweg: Das war durch den Entwickler vorgegeben. Rechtschreibfehler habe ich ansonsten noch keine bemerkt, da werde ich aber nochmals drüberschauen. Die Einzüge fand ich auch etwas merkwürdig, ehrlich gesagt. Nur habe ich aus Bequemlichkeit nicht entfernt. Das kann ich allerdings nachträglich noch machen.

      Zu 1.: Teilweise war es so von mir beabsichtigt, dass man nicht weiß, was auf einen zukommt. Andererseits ist es natürlich auf Dauer auch negativ, wenn die Benutzer nicht wissen, was sie mit der Webseite anfangen sollen. Das wird allerdings wahrscheinlich ein größerer Kritikpunkt, da ich von anderen Seiten auch schon angesprochen wurde, ich solle es doch in KittBlog integrieren oder eine andere Domain nutzen.
      Es war gerade die einzige, die ich hatte und bevor die versauert, habe ich diese mal genommen. Im Grunde war es auch mehr ein Spaß und ich werde erst einmal schauen, wie es sich die nächsten Wochen entwickelt, wenn der erste Ansturm (so würde ich es in der Tat im Moment bezeichnen) vorübergeht. Es ist eben die Frage, ob sich hier gravierende Änderungen noch lohnen. Ja, eine Domain kostet nicht die Welt, aber warum Geld ausgeben, wenn es im Grunde dann nichts bringt? ;)

      Zu 2.: Ich hatte zu Anfang das Forum bewusst auch mit der englischen Sprache installiert, da ein nachträgliches Hinzufügen sehr schwierig und aufwenig ist. Im Moment sehe ich noch keinen Nutzen darin, da es relativ wenige internationale Benutzer des Frameworks gibt, so dass der Aufwand in Relation zum Nutzen einfach viel zu hoch ist.

      Zu 3.: Klar, das wird erledigt.

      Zu 4.: Das liegt daran, dass die anderen Icons oben und unten noch etwas transparente Flächen haben. Im Grunde ist diese Kugel sogar noch einen Pixel kleiner. Hier ist allerdings schon eine Änderung in Planung, wodurch das nicht mehr vorkommen wird.

      Zu 5.: Erledigt sich automatisch mit Punkt 4 ;)

      Zu 7.: Meinst du, weil rechts der rote Balken nicht so hoch ist wie der linke? Das liegt daran, dass links noch eine Beschreibung in diesem Bereich ist, das ist demnach durchaus so gewollt.

      Zu 8.: Erledigt sich automatisch mit Punkt 4 ;)

      Zu 10.: Wird gemacht.

      Zu 11.: Ich hatte mir das in der Tat überlegt, auch alternativ noch mit dem Infinite Portal. Was ich allerdings beim Forum besser finde, ist, dass alles, besonders Feedback, auf einer Ebene stattfindet. In den anderen genannten Systemen hätten die Benutzer nur anhand von Kommentaren die Möglichkeit, sich zu äußern.

      Zu 12.: Das ist so gewollt, ja. Ein Gast ist ja auch ein Benutzer und wenn er der letzte Besucher war, dann stimmt das so :)


      Ich hoffe, du bist mit meinen Antworten soweit erst einmal zufrieden. Liebe Grüße!
      Meine Projekte: KittBlog | WCFInfo
    • Huhu erneut,

      es versteht sich doch von selbst, dass ich etwas dazu sage, sonst würde das doch so gar nicht nach mir klingen, oder? :D

      Bevor ich zu einzelnen Punkte komme, die vielleicht wichtigste Thematik zuerst. Und zwar habe ich mir auch überlegt, ob es nicht sinnvoller wäre, wenn man die Linksammlung zu dir in den KittBlog packt.
      Die Vorteile sind, dass du von der Ausprägung her ja recht weitgefächert bist ("Dein Kit für Stile, Software und Knowhow"), so dass die Linksammlung unter letzterem Punkt laufen könnte. Unter dem Dach des KittBlog erscheint Support auch nicht mehr so weit hergeholt, weil es ja dann sozusagen Support für Hilfesuchende ist.
      Plus, theoretisch könnte man - wenn dafür später wirklich Platz und Nachfrage ist - auch diese Linksammlung etwas ausbauen. Man muss es nicht, ich sage das nur als Option und denke da z.B. in Richtung (1) Marktplatz, (2) erweitertes Suchfeld (ich stelle mir das grob so vor, dass ich als Hilfesuchende nicht die Zeit habe, alle Links durchzugeben, sondern ich gebe in die Suchmaske z.B. einfach nur "kostenpflichtiges Design" ein und der Suchfilter spuckt mir direkt die Designforen aus, die das anbieten.), (3) Bibliothek (Fachliteratur zu Themengebieten rund ums Programmieren, Designen etc.; wichtige Artikel aus dem Netz, nützliche Zeitschriften für Programmierer etc.) und eben all die Punkte, die zusammengenommen eine Art zentralisiertes Informationsnetzwerk zur Übersicht darstellen würden. Aber das wirklich nur um Rande, das muss natürlich geplant werden, es braucht Helfer usw.

      Kommen wir zum technischen Aspekt, könntest du "einfach so", das Lite-Forum in deinen KittBlog integrieren, farblich dann eben auch an den Rest anpassen und mit eigenem Tab in der Navigationsleiste?
      Wenn das geht, hieße das natürlich:
      - Design an den KittBlog anpassen
      - Ein zweites Forum würde dann keinen Sinn machen, denke ich, du hast ja das Forum für deine Produkte/Stile, was machen wir also mit dem Link-Forum?
      - Wäre da ein RSS-Feed auch angebracht, damit man sich die Linkseite abonnieren kann?


      Ist das alles jetzt noch realistisch bzw. steht im Verhältnis zum Projekt oder wird es zu viel? :S


      ---------------------

      Nun zu den weiteren Punkten:

      Ok, geh wegen der Rechtschreibung noch mal durch, ich schaue es mir einfach die Tage noch mal an und wenn ich doch noch etwas finde, gehe ich alles durch und notiere es dir, ist auch nicht dramatisch. ;)

      Black Rider wrote:

      Zu 2.: Ich hatte zu Anfang das Forum bewusst auch mit der englischen Sprache installiert, da ein nachträgliches Hinzufügen sehr schwierig und aufwenig ist. Im Moment sehe ich noch keinen Nutzen darin, da es relativ wenige internationale Benutzer des Frameworks gibt, so dass der Aufwand in Relation zum Nutzen einfach viel zu hoch ist.

      Ok, das verstehe ich, aber wäre es ein Pro-Übersetzungs-Argument, wenn ich sage, es sieht unschön aus, wenn man Englisch anklickt und deutschen Text vorfindet? :whistling: Zweites "Argument", es ist sicher nicht sooooo viel Arbeit und ist drittens vielleicht eine nette Übung, weiter schön Englisch zu nutzen? :whistling: :D Macht also 3:1 für mich, denke ich... :D



      Black Rider wrote:

      Nur habe ich aus Bequemlichkeit nicht entfernt. Das kann ich allerdings nachträglich noch machen.

      Also da würde ich sofort für ein Ja votieren, ich finde das doch etwas verwunderlich, wobei es vielleicht auch nur Gewohnheitssache ist. Falls es aber nicht ewige Bastelarbeit ist, mach es einmal probeweise weg und wir schauen, wie das aussieht...?






      Kurzer Themenschwenk. Ich komme gerade aus dem KittBlog und in deiner Teaserbox (Portal) gibt es eine kleine Überlappung. Das habe ich dir einmal in einem Screenshot festgehalten, kannst du es dir einmal ansehen und schauen, ob es zu beheben ist? Ach ja, ich benutze Firefox 7, wenn du die Angabe benötigst.


      Ein Grüßle von der Gabi :tee:
      Images
      • Überlappung.PNG

        37.87 kB, 290×186, viewed 77 times
      Starr mich nicht so an, ich bin nur eine Signatur!
    • Huhu Gabi,

      teilweise wäre das auf jeden Fall im Bereich des Möglichen. Allerdings glaube ich, es wäre besser, wenn wir uns da privat etwas darüber unterhalten, es muss nicht jeder wissen, was woraus wird :P
      Auch das mit der Übersetzung können wir dann privat sehen, da habe ich schon eine Idee.

      An alle anderen: Tut mir leid, aber es spielen hierbei dann auch Faktoren mit, die ich bisher noch nicht öffentlich machen will.

      Eine große Arbeit ist das Entfernen nicht. Ich mache eben noch die Zitate fertig, dass es auch rechtlich passt und mache mich dann gleich an die Sprachvariablen zur Entfernung der Hervorhebungen und eventuell gefundenen Rechtschreibfehlern.


      Zum Themenschwenk: Einmal den Forencache löschen, zumindest den von KittBlog. Dann sollten die aktuellen Anzeigen geladen werden und es sollte zu keiner Überlappung mehr kommen :)

      Ein Grüßle zurück vom Matze :)
      Meine Projekte: KittBlog | WCFInfo
    • Hi,

      wenn Gabi mal eine Seite begutachtet, hat ein Dritter eigentlich eh nichts Neues mehr zu bemängeln :D

      Aber eins möchte ich gerne noch zur Linkliste selber anmerken:

      Es ist vielleicht etwas verwirrend, wenn - als Beispiel - CLS-Design unter der Kategorie Stile nicht auftaucht.

      Denn in erster Linie gehe ich auf so eine Linkliste, wenn ich jetzt was Bestimmtes brauche. Wenn ich einen neuen Stil will, schaue ich dann unter "Stile & Plugins" oder doch unter "Stile"?

      Ist mir mehr dadurch aufgefallen, weil ich selber erst in diese Falle "getappt" bin und verwundert war, uns nicht in der Liste zu finden. Erst bei genauerem Kategorien-Lesen fiel mir die andere, separate Kategorie auf :S
    • Ja, das ist sicherlich ein zentraler Kritikpunkt, den ich ebenfalls habe.
      Es gibt ja noch eine Linkliste bei techNex, soweit ich gesehen habe, kann man dort einen Eintrag in mehreren Kategorien anzeigen lassen. Ich werde mal schauen, ob sich das auch bei dieser Linkliste machen lässt (feature request), denn hilfreich wäre es allemal. Du hast recht, es kann etwas verwirrend sein.
      Im Moment geht es leider jedoch nicht anders. Durch Tags könnte man das etwas verbessern, diese sind aber in Burning Board Lite 2 nicht nutzbar.
      Meine Projekte: KittBlog | WCFInfo
    • Cr@@gle wrote:

      wenn Gabi mal eine Seite begutachtet, hat ein Dritter eigentlich eh nichts Neues mehr zu bemängeln :D


      Tzzzz, du könntest ja auch in den "Vorstellungen" reinsehen, aber du versteckst dich immer in der Entwicklerecke bastelst Plugins, weil das ja soooooo toll ist. :P :D Und weil man dich nicht von dort wegbekommt, muss ja "einer" hier die Stellung halten, genau so ist es... :whistling: :D


      Mir ist jetzt aber tatsächlich noch etwas ein- bzw. aufgefallen, das könnten wir auch noch besprechen:

      1. Vermutlich stehe ich nur auf dem Schlauch, aber warum sieht bei den Links in der Reihenfolge z.B. die Anzeige #0 - #1 -#-1 -#-2 usw.? Ich hänge es mal als Screenshot an. Warum die Minus-Vorzeichen?

      2. Eine Frage zu den Tags, Matze, sind die aber nicht zumindest für die Startseite inklusive? Ich meine, dass ich das einmal beim Besuch von "CodeQuake" gelesen habe und wenn das stimmt, könnte man zumindest auf der Startseite Tags anzeigen lassen?
      Wenn das geht, könnte man doch strukturell gesehen die Tags dort platzieren, wo jetzt die "5 meistbesuchten Links" stehen und die wiederum wandern nach rechts in eine Box (wenn das geht)?

      3. Ich habe mir noch folgende Frage gestellt: Wenn die Linkliste wirklich gut aufgenommen und kräftig befüllt werden würde, ob es dann vielleicht sinnvoll wäre, dass man eine Art "Wegweiser" einbaut. Darauf komme ich, weil man so etwas vom Prinzip bei den einzelnen Archiven bzw. bestimmten Teilsammlungen in den Bibliotheken vorfindet. Wie man das dann darstellt, hängt vom eigenen Gusto ab, also ob in dieser "navigation cloud", Mouse-over-Effekt beim Drüberfahren über die Linkbereiche/Forengruppen etc. Wie klingt das?

      4. Vielleicht ebenfalls für die Zukunft das noch:

      - Beim Einfügen eines Links kann man angeben, ob die Seite/das Forum/der Blog Multilanguage anbietet oder deutsch ausgelegt ist. Einige Nicht-Muttersprachler tummeln sich ja auch im Community-Forum, die würde das sicher freuen.

      - Was vielleicht auch gut wäre, ist, wenn man auch so eine "Verwaist"-Funktion hätte. Das habe ich beim AppArchive von GneX gesehen und finde das ganz praktisch. Falls also ein Projekt aufgegeben wurde, könnte man auf "Verwaist" klicken, du bekommst eine Hinweis-PN (ich weiß nicht, wie das technisch läuft, das müsstest du austüffteln :whistling: , also dass du als Betreiber eben Kenntnis erhältst und nachprüfen kannst, ob Projekt X wirklich verwaist ist oder ob sich jemand verklickt hat o.ä.) und der Eintrag wird entsprechend markiert und/oder nach Zeit X automatisch entfernt bzw. in ein Archiv verschoben?

      - Das würde jetzt vielleicht nur Leute wie mich freuen, darum nur als spekulative Frage formuliert. Ich finde ja Handbücher, Nachschlagewerke etc. immer gut, weil man auch als Laie die Chance hat, es zumindest selber zu versuchen und nicht direkt bspw. ins Community Forum zu rennen und dort Hilfethemen zu erstellen, die man unter Umständen hätte aber durch nachlesen selbstständig lösen können. Aus dem Grund fand/finde ich Lexa's Benutzungshandbuch für WBB sehr gut und sage praktisch immer, jeder Neuling sollte sich das holen/herunterladen. Das sahnehäubchen wäre es dann für mich, wenn man zusätzlich zum Handbuch dann eben noch die Linkliste hätte.

      Man ist also neu, hat sich gerade WBB gekauft und steht nun da, was tun?
      Schritt 1: Herunterladen des Handbuches und alles durchgehen, was man für sein Forum braucht/einstellen muss etc.
      Schritt 2: Man kann nachschauen, wo man Designs und Plugins findet, muss nicht selber mit Freund Google suchen.

      Pluseffekt: Du hast beides zusammen, in einem Download.

      Ich wäre von so etwas sehr erfreut, aber das geht vielleicht trotzdem etwas weit...?








      So, der Nächste bitte, ich bin jetzt ruhig und warte, man will sich ja nicht nach vorne drängen und immer, immer, immer schreiben... :whistling: :D
      Images
      • Liste.PNG

        6.03 kB, 76×605, viewed 94 times
      Starr mich nicht so an, ich bin nur eine Signatur!
    • Zu 1.: Das habe ich auch schon beim Entwickler bemängelt ;)

      Zu 2.: Im Zusammenhang mit dem WBBLite 2 kann man Tags zwar angeben, jedoch nicht aufrufen. Daher macht es keinen Sinn, leider...

      Zu 3.: Hier weiß ich ehrlich gesagt nicht, was du genau meinst.

      Zu 4.: Die Mehrsprachigkeit kann man natürlich angeben, ja. Wenn ein Link nicht mehr funktioniert, sollte man ihn Melden. Ich hatte auch schon vor, alte Links dann in ein Archiv zu verschieben.

      Meinst du dann praktisch, die Linkliste in einer PDF-Datei?

      Ich denke, du kannst dich hier nicht zurückhalten. Schließlich musst du auf meine Antworten wieder antworten und da es sonst niemanden gibt weiter Vorschläge bringen :D
      Meine Projekte: KittBlog | WCFInfo
    • Black Rider wrote:

      Ich denke, du kannst dich hier nicht zurückhalten. Schließlich musst du auf meine Antworten wieder antworten

      Ja genau, du "zwingst" mich praktisch dazu, das klingt gut, bleiben wir bei der Version...ich armes Schreibopfer ich... :whistling: :D



      Zum Stichwort Wegweiser habe ich es vielleicht wirklich zu vage ausgedrückt, daher hier plastischer beschreiben:

      Nehmen wir also an, die Linkliste wird gut besucht/benutzt, der Inhalt steigt und das Angebot selber würde ausgebaut werden. Dabei sprechen wir nicht von einem klassischen Forum mit Inhalten, so dass wir eine reale Startseite bzw. ein Portal benötigen (könnten), sondern das könnte man sich sparen.
      Nun stehen wir aber vor diesem Bild: Der Gast ruft die Seite auf und sieht erst mal nur einen kurzen Inhaltstext und dann die Links.
      - Gast 1 klickt sich nun eben systematisch durch, bis er zu seinem gewünschten Bereich/Link kommt;
      - Gast 2 versucht logisch vorzugehen und wählt das Ausschlussverfahren, klickt also gezielt auf den Linkbereich, der ihm/ihr am Passendsten erscheint;
      - Gast 3 ist der Such-Funktion-Benutzer, der so versucht weiterzukommen;

      Wenn wir uns jetzt den typischen WBB-Benutzer dazudenken, weclher Typ Gast wird dieser wohl sein? Ich tippe auf Gast ", da wir auch Vorwissen voraussetzen können; Gast 1 wäre jemand wie ich; Gast 3 ist vermutlich in der WBB-Welt weniger oft anzutreffen ;) , ordnen wir hier also einmal "andere Benutzer" ein.

      Und jetzt gehen wir von hier einen Schritt weiter und fragen: Wie kann man idealerweise all diese Gast-Typen inhaltlich zufriedenstellen und ihnen die Nutzung erleichtern?
      Eine Option wäre so ein Wegweiser-Modell, das man unterschiedlich versinnbildliche kann. Einige Beispiele:

      Beispiel 1: Eine Übersichtsseite, die blockartig die einzelnen Bereiche angibt und mittels Klick auf "Weiterlesen" oder "Gehe zu" gelangt man bereits von dieser Übersichtsseite zum passenden Linkbereich.

      Beispiel 2: "Navigationswolke". GneX hat bei sich auf der Startseite so ein Konstrukt, dort kannst du dir ansehen, wie das optisch aussieht und funktioniert (bevor ich es dir umständlich versuche zu erläutern ;) ).

      Beispiel 3: Man baut eine Art Navigationsleiste ein, vergleichbar mit der Navigationsleiste wie wir sie aus dem Forum kennen, und via Mouseover oder Anklicken offenbart sie, was sich im jeweiligen Linkbereich/Linkordner befindet.


      Klingt das jetzt verständlicher und wäre das eine Idee für die mögliche Zukunft der Sammlung?





      Black Rider wrote:

      Meinst du dann praktisch, die Linkliste in einer PDF-Datei?
      Das wäre dann quasi der letzte Schritt, aber ja. Wenn man das vielleicht aufziehen wollte, könnte man es so machen:
      Man nehme Lexa's Handbuch, deine Linksammlung und packen die technischen Dokumentation zusammen, so dass wir drei Teile haben, die wir aber in ein komplettes Handbuch packen. Schnell ein Vorwort und eine Inhaltsangabe geschrieben, ein Gespräch mit WoltLab führen und fragen, ob sie dieses Sammelwerk zum einen bei sich auf der Seite einbinden würden, zum anderen sozusagen gratis und als "Schmankerl" beim Erwerb einer WBB-Vollversion direkt beim Download mit dazupacken (frag mich bitte nicht, wie das technisch gehen sollte, dazu gibt es die Entwickler *hust* :D ).
      Das würde dann also so aussehen: Ich ordere mir ein WBB und beim Kauf steht da eben die Option, dass ich dieses Nachschlagewerk mit bekommen und mir herunterladen kann. Ich muss es nicht, kann aber, und vielleicht - idealistische Hoffnung meinerseits - könnte das dazu führen, dass sich mehr Leute von Beginn an bemühen, sich selber mit der Handhabung zu beschäftigen, eine Link-Übersicht für wichtige Anlaufstellen an der Hand haben und die versierten Leute könnten die technischen Dokumentation vielleicht gebrauchen.

      So toll das jetzt aber für mich klingt und ich würde mir das auch 100% herunterladen, gibt es folgende Aspekte, die man berücksichtigen muss:

      a) Ich selber wäre dann so perfektionistisch und würde darauf drängen, dass man alles auch auf Englisch anbietet. Die meisten WBBler sind Muttersprachler bzw. sprechen deutsch, aber in Zeiten der Globaliät sollte Englisch nicht als Fremdsprache gesehen werden, sondern automatisch neben Deutsch geführt werden (meine Meinung). WoltLab selber als Unternehmen kann da für sich selber entscheiden, wie sie das handhaben (wollen), aber ich würde es eben anbieten wollen.
      Das wiederum würde aber bedeuten, dass man Übersetzer benötigt und ich erinnere mich an Gespräche, die leider kontraproduktiv waren. Ich muss offen zudem zugeben, ich selber möchte auch nicht mehr die Person sein, die es dann alleine in Angriff nimmt, weil sich andere Leute zurücklehnen, herausreden oder nur die Schulter zucken. Gemeinschaftlich ja und gerne, alleine muss ich auch ablehnen.

      b) Mir behagt es nicht ganz, dass bei WBB eigentlich immer an die Vollversion gedacht wird. Das passiert sicher unbewusst und automatisch, aber es gibt das WBBLite und was machen wir sozusagen für ihre Nutzer? Die WBBLite Community macht ihren Job super, aber ich würde sie gerne einbinden, weiß jedoch spontan nicht, wie man das machen könnte. Mir ist klar, dass das auch etwas weiter geht, aber die Lite-Version quasi unterschlagen, ist auch nicht richtig, oder?

      c) Bei allen schönen Szenarien steht aber im Raum, dass man die Involvierten (WoltLab und Lexa) natürlich erst ansprechen, den Plan vorlegen und die Zustimmung einholen muss. Während ich vorsichtig geneigt wäre zu sagen, dass Lexa sich die Idee anhören würde und nicht per se ablehnt (wiederum nur meine Einschätzung), wissen wir nicht, wie WoltLab dem gegenüberstehen würde. Selbst wenn man Pro-Argumente aufführt und ihnen den Mehrwert darlegt, muss es aus ihrer Sicht keinen Mehrwert darstellen, nicht wahr? Ein Fragezeichen also hier, ob man da überhaupt grünes Licht bekommen würde.

      d) Man muss auch ganz offen ansprechen, dass es sicher mindestens 3-4 WBB-Foren gibt, die sich beim Lesen der Linkliste bzw. deiner Ankündigung schon ihre eigenen weiteren Gedanken gemacht haben. Ohne das in irgendeiner Art bewerten zu wollen, kann man so ein Instrument wie die Linksammlung natürlich auch in ein bestehendes Forum/Projekt integrieren. Ob das immer passt und sinnvoll ist, werde ich wiederum nicht diskutieren, aber die Überlegungen werden da sein und je nachdem, wer es macht, kann es dann sein, dass das eigene Projekt dann obsolet wird. Das wäre schade, sicher, aber so etwas ist schon passiert und wird wieder passieren, also muss man es einkalkulieren.



      Die eigentliche Frage bleibt also, sind diese Bedenken bzw. möglichen Einwände höher als das, was wir auf der Haben-Seite vorweisen könnten, oder eher nicht?
      Starr mich nicht so an, ich bin nur eine Signatur!
    • Gabbid wrote:

      Ja genau, du "zwingst" mich praktisch dazu, das klingt gut, bleiben wir bei der Version...ich armes Schreibopfer ich... :whistling: :D
      Mein Fräulein! Ich hätte niemals erwartet, dass du dermaßen dreist bist und einen Text aus dem Kontext reißt! X(


      Der Wegweiser hört sich sehr gut an. Ich denke auch, dass es Gast 3 vor allem deshalb nicht gibt, weil so wie ich es jetzt nach knapp einem Tag gesehen habe, werden die unbekannteren Projekte wesentlich öfters aufgerufen. Ich denke mehr, dass hier durchgestöbert wird als zielsicher gesucht. Bleibt abzuwarten, ob sich das noch ändert.

      Ich persönlich finde Beispiel 1 ganz schön und hätte da in etwa auch schon eine Idee, wie man das handhaben könnte. Das Beispiel von GneX ist mir selbst zu unübersichtlich und zu komplex. Findet man dort einmal einen Link, soll man sich den gesamten Weg dahin für das nächste Mal merken? Eher weniger ;)
      Die Navigationsleiste finde ich dann aber persönlich wieder zu schlicht.

      Hier sollten sich vielleicht noch andere Benutzer äußern, wie sie es am übersichtlichsten finden :P


      Ich möchte das Ganze nicht im Keim ersticken, allerdings habe ich schon eine E-Mail an WoltLab bezüglich eines Kategorie-Icons geschickt. Wenn diese Antwort positiv ausfällt, kann man darüber reden, ansonsten wird das sowieso nichts.
      Auch ist hier natürlich viel Arbeit verbunden. Du kennst zudem meine Englisch-Kenntnisse, ich wäre dir weniger eine Hilfe, weil du sowieso nochmals gründlich korrigieren müsstest.

      Auch ist eben die Frage, ob ich die Linkliste selbst endgültig auf Englisch anbieten werde, vorher braucht man über eine Übersetzung nicht reden. Ich kann nur sagen, dass es bisher noch keinen Besucher aus einem nicht deutschsprachigen Land gab.

      Mit WBBLite.com denkst du dann entweder schon einen Schritt zu weit oder es gehört gar nicht hier her ;) Sollte man die Dokumentationen mit der Linkliste überarbeiten und auch auf Englisch veröffentlichen, könnte man vorher noch mit den Benutzern von WBBLite.com reden, ob sie ihren Teil dazu beitragen möchten und dementsprechend auch eine Beschreibung für dieses Forensystem einbringen möchten.
      Meine Projekte: KittBlog | WCFInfo
    • Black Rider wrote:

      Mein Fräulein! Ich hätte niemals erwartet, dass du dermaßen dreist bist und einen Text aus dem Kontext reißt! X(


      Mein Herr, das nennt man nicht "dreist", sondern "selektive Herausfilterung visueller textueller Reize zum Zwecke der individuellen Verwendung subjektiver Wahrnehmung"... :whistling: :D



      Du Matze, mir ist da noch etwas eingefallen, aber dazu brauche ich die Rückmeldung von einem Fachler, genauer gesagt Entwickler. Und zwar, würde es Sinn machen, wenn wir in deine Linkliste dieses GitHub-Zeugs auch aufnehmen? WoltLab hat doch seine Dokumenationen dort "gelagert", andere Entwickler auch, so dass man dort Einsicht hat und sich fachlich austauschen kann (ganz, ganz grob beschrieben :D ). Vielleicht würden andere Leute sich auch gerne einmal dort umsehen/nachlesen etc., wissen aber nicht recht, wo und wie das geht. Also wäre es eventuell eine Bereicherung, wenn man diese GitHub-Links in ein eigenes Forum packt?
      Vielleicht ist das aber gar nicht nötig, darum der Hinweis mit der Rückmeldung vom Fachpersonal.


      Dann noch ein Wort zur Wegweiser-Navigation. Das fiel mir heute morgen spontan ein, mal sehen, was du darüber denkst. Und zwar, du hast doch diesen Teaser entwickelt, den du auch im im Portal des KittBlogs installiert hast. Die Frage an dich: Kann man die Idee, das Grundprinzip des Plugins vielleicht nehmen, es weiterentwickeln und daraus eine Art Wegweiser gestalten?
      Ich kann dir jetzt nicht genau sagen, wie das aussieht, machbar wäre, ich habe nur die vage Idee gehabt, aber das könnte man vielleicht austüffteln und als Option ins Auge fassen? Wenn das gar nicht geht oder blöd klingt, sag es, ist nicht schlimm, wir diskutieren ja. :)



      Black Rider wrote:

      Mit WBBLite.com denkst du dann entweder schon einen Schritt zu weit oder es gehört gar nicht hier her ;)

      Ich denke, ersteres dürfte zutreffen. :D
      Mein Gedanke war, ob man nicht eben mit dem WBBLite-Team rund um chakuzo spricht und fragt, ob sie zum einen auch ein kleines Handbuch rund um die Lite-Verson verfassen wollen (im Grunde bräuchte es ja nur die Stellen, an denen es von der Vollversion abweicht, oder?), das man dann ebenfalls zum Gesamtpaket schnürt (das wären dann also: 1. Handbuch Vollversion (Lexa), 2. Handbuch Lite (chakuzo&Co.), 3. techn. Dokumentation (WoltLab) und 4. Linksammlung (du)). Zum anderen, ob man dann nicht auch Links für WBBLite- Anlaufstätten in die Linksammlung aufnimmt.

      Theoretisch würde das ja inhaltlich noch passen und alles sauber zusammenfassen, aber gleichzeitig könnte das auch zu weit gehen...?



      Noch etwas anderes, Matze: Was hältst du von einer Art "Random choice"-Link-Anzeige für später? Also so, dass pro Tag (?) via Zufallsprinzip eben eine Art Link des Tages angezeigt wird? Im Prinzip so, wie man das von dieser Partner-Banner-Box kennt, nur noch so groß, wuchtig, dafür eben ein Link und ggf. ein Screenshot des Forums darunter?
      Starr mich nicht so an, ich bin nur eine Signatur!
    • Gabbid wrote:

      Mein Herr, das nennt man nicht "dreist", sondern "selektive Herausfilterung visueller textueller Reize zum Zwecke der individuellen Verwendung subjektiver Wahrnehmung"... :whistling: :D
      Was soll man nur dagegen sagen? ;(


      Gabbid wrote:

      Vielleicht ist das aber gar nicht nötig, darum der Hinweis mit der Rückmeldung vom Fachpersonal.
      Okay, dann warten wir mal :whistling:
      Ich habe mich bis heute noch nicht richtig in GitHub eingearbeitet, als dass ich hier qualifizierte Aussagen treffen könnte.

      Gabbid wrote:

      Dann noch ein Wort zur Wegweiser-Navigation.
      Meinst du, dass man praktisch in dem Teaser dann vielleicht ein kleines Bild und einen Text zu dem jeweiligen Bereich hat und bei einem Klick dann zu diesem weitergeleitet wird? So würde ich es mir nach deiner Beschreibung vorstellen.
      Möglich wäre es - ob es für mich möglich wäre? Mal sehen ^^

      Gabbid wrote:

      (im Grunde bräuchte es ja nur die Stellen, an denen es von der Vollversion abweicht, oder?)
      Im Grunde tut es das aber gar nicht. Es werden lediglich im Benutzerhandbuch für Version 3 ein paar Dinge beschrieben, die es in Burning Board Lite 2 nicht gibt.
      Ich habe das Handbuch nie gelesen, aber sofern dort die Moderation nicht erklärt wird, ist es identisch. Allein die Moderation ist anders umgesetzt worden ;)

      Gabbid wrote:

      Was hältst du von einer Art "Random choice"-Link-Anzeige für später?
      Ich habe auch schon in die Richtung überlegt, aber wie du auch ganz richtig sagst "für später"... ;)
      Meine Projekte: KittBlog | WCFInfo
    • Black Rider wrote:

      Was soll man nur dagegen sagen? ;(

      Vielleicht: "Gabi, du kannst es umschreiben wie du willst, du hast trotzdem absichtlich einen Teil meiner Aussage unterschlagen, damit du gut dastehst?" :D



      Hmm, in Sachen GitHub weiß ich nur grob, was es darstellt, aber für den reinen User dürfte das weniger interessant sein, schätze ich. Die eigentliche Frage wäre, wieviel Prozent des WBB-Personals gehören zum Kreis der Entwickler/Informatiker/softwaretechnisch-interessierten Leute, die also durch die GitHub-Links einen Mehrwert hätten?
      Ich schätze nur, würde aber einmal grob sagen, um die 60-70% der WBB-Leute sind keine Fachler, sondern Otto Normaluser, der Rest reiht sich unter Fachpersonal ein, kommt das so grob hin? Nehmen wir an, das ist in etwa die Größenordnung, rentiert es sich deiner Meinung nach dann für 30-40% GitHub als gesonderten Punkt einzubinden oder fällt das unter Detailwissen, das sich geneigte Leute selber via Klick besorgen?



      Black Rider wrote:

      Meinst du, dass man praktisch in dem Teaser dann vielleicht ein kleines Bild und einen Text zu dem jeweiligen Bereich hat und bei einem Klick dann zu diesem weitergeleitet wird? So würde ich es mir nach deiner Beschreibung vorstellen.

      Möglich wäre es - ob es für mich möglich wäre? Mal sehen ^^


      Mhhh ja, das wäre eine denkbare Methode. Im Grunde ähnelt das vom Prinzip dann dieser Pfeilnavigation, wie man sie in Designs vorfindet, wo als das mainMenu bspw. links positioniert ist, via Mouseover und Anklicken fährt es dann nach rechts aus.

      Was ich dich dazu aber fragen würde, ist:

      - Können wir deiner Teaser-Box theoretisch eine andere Form und Größe geben oder ist sie fix so, wie man es jetzt im KittBlog sieht?

      - Wenn wir die Teaserbox zweckenfremden, kann es aber so bleiben, dass dann automatisch von oben nach unten der Inhalt dargestellt wird und wir ein Bild dazu sehen, erst wenn ich wirklich einen Bereich anklicke, wird dieser markiert und leitet mich dort automatisch hin?

      - Können wir die Teaserbox dann theoretisch überall anbringen oder kann sie nur an einer festen Stelle stehen?




      Ich bin gerade aber noch über etwas anderes gestolpert, Matze und wollte das schnell auch noch ins Gespräch bringen. Eventuell wäre das eine Art Plan B, wenn der Teaserbox-Umbau vielelicht nicht so funktioniert oder zu komplex wird. Klick doch einmal bei Gelegenheit auf diese Seite ezuri.de/ und wenn du sort bist, geh mit deiner Maus über "quicknavi" und schau dir dann neben dem Drop-Down an, wie beim Mousover über die anderen Bereiche die "Knetmännchen" darüber in Erscheinung treten.
      Und jetzt interpretieren wir das mal für die Link-Navigation um:
      - Man sieht also "Navigation", aber sie ist verschlossen und geht erst auf, wenn ich mit der Maus darüberfahre.
      - Wenn das Fenster/Kästchen dann aufgeht, sehen wir dort aber nicht reinen Text, sondern Icon plus Name des Forums innerhalb der Linksammlung (Offizielles, Stile&Plugins...) mit diesem "Weiterlesen"-Teaser-Pfeil.


      Plan C: keine Drop-down-Box und nur Icons, die via Mouseover anzeigen, was sie beinhalten. Ich glaube, das Prinzip verwenden Macs, kann das sein? Hmmm, es gibt auch diese Icons mit leichtem Hoover-Effekt, wenn man es dann ganz, ganz exklusiv ausbauen will.... :D





      Und jetzt noch etwas ganz anderes, Matze, ein Themenwechsel hin zu einer weiteren spontanen Idee, die vielleicht aber auch etwas seltsam klingt. :D

      Stell dir einmal folgendes Szenario vor: Du hast dein WBB installiert und suchst nun nach einem speziellen Plugin, kennst die Linkliste und siehst nun die Kategorien. Man kann dann schon einmal die Suche auf den Entwicklerkreis einengen, aber wäre es nicht super, wenn die ganzen Plugins namentlich in einem Alphabet einsortiert wären und man z.B. nur "Renommeesystem" eingibt, dann direkt der Link zu Hawkes' Forum erscheint?
      Das würde bedeuten, dass alle Design- und Pluginnamen alphabetisch eingeordnet werden müssen und wir eben auch so eine Alphabet-Leiste haben, wie man das im Forum z.B. bei den "Mitgliedern" findet. Sprich, du kannst suchen (lassen) oder alphabetisch vorgehen.

      Was hältst du davon, passt das, klingt es interessant für die Zukunft der Linksammlung oder geht das zu weit und wird technisch gesehen viel Frickelarbeit bedeuten?
      Starr mich nicht so an, ich bin nur eine Signatur!
    • Gabbid wrote:

      Vielleicht: "Gabi, du kannst es umschreiben wie du willst, du hast trotzdem absichtlich einen Teil meiner Aussage unterschlagen, damit du gut dastehst?" :D
      Gabi, du kannst es umschreiben wie du willst, du hast trotzdem absichtlich einen Teil meiner Aussage unterschlagen, damit du gut dastehst! :huh:

      Mittlerweile wurde auf Grund eines Wunschs von TimWolla ein Link zu GitHub in den Bereich für Offizielle Links eingefügt, ich denke eher das reicht. Auch glaube ich, dass deine Einschätzung nicht hinkommt, sondern dass eher 80-85% Ottonormalbenutzer sind ;)


      Die TeaserBox ist frei konfigurierbar in der Größe und da ich sie ja selbst entwickle, habe ich auch die Freiheit, sie dort zu positionieren, wo ich sie gerne haben möchte ;)
      Im Grunde ist es klar, dass man erst dann zum jeweiligen Bereich geleitet wird, wenn man ihn anklickt. Hier verstehe ich deine Absicht nicht ganz bzw. deine Sorge...


      Plan B hört sich am Anfang sicherlich nicht schlecht an, allerdings habe ich den Verdacht, dass es für die Benutzer schon wieder etwas zu umständlich ist. Klar, es ist ein Augenschmauß und wirklich sehr nett anzusehen, aber ist es von der Usability her auch gut?
      Plan C sagt mir dann gar nicht zu. Ich wüsste auch nicht, welchen Effekt du bei den Macs meinst, mir ist bisher keiner aufgefallen.


      Solch eine zentrale Anlaufstelle für Plugins ist sicherlich toll und ich denke, sie würde auch einigen Anklang finden... Doch nun kommt das wirklich sehr große Aber: Dazu müsste ein Team - und zwar wirklich mehr als zwei oder drei Leute - mindestens jede Woche nach neuen Plugins Ausschau halten, diese eintragen und alte Plugins überprüfen, ob es sie noch gibt.
      Ich alleine werde solch einen großen Aufwand nicht auf mich nehmen, da ist mir dann meine Freizeit doch wichtiger ;)
      Meine Projekte: KittBlog | WCFInfo
    • Black Rider wrote:

      Ich alleine werde solch einen großen Aufwand nicht auf mich nehmen, da ist mir dann meine Freizeit doch wichtiger ;)
      So dann melde ich mich mal zu Wort. Ich habe mir dein Werk auch angesehen und erst später hier den wirklich netten Schriftverkehr entdeckt.

      Paar Dinge möchte ich nun auch dazu sagen:

      1. tolle Idee, tolle Umsetzung
      2. Einer macht was, alle profitieren davon - so kann das nicht funktionieren. Vielleicht hilft an nicht zu-übersehender Stelle, der deutliche Hinweis, tote Links zu melden. Plus neue hinzu zu fügen?
      3. Als 08/15 Anwender habe ich mich so langsam an die Besonderheiten der WBB Szene gewöhnt. Aus meiner eigenen Community weiß ich, wenn Du etwas gelesen haben möchtest, hilft ein Bild ungemein. Nun bist du ja nicht gerade untalentiert was Grafik usw. anbelangt - wäre es eine Überlegung Wert, die Mainzelmännchen (kennt wohl jeder) neu zu erschaffen, als witzig durch die Seiten führende Pfadfinder?

      Wäre mal etwas anderes und deckt sich vielleicht mit dem was Gabi meint ?
    • RainerSF wrote:

      2. Einer macht was, alle profitieren davon - so kann das nicht funktionieren. Vielleicht hilft an nicht zu-übersehender Stelle, der deutliche Hinweis, tote Links zu melden. Plus neue hinzu zu fügen?
      Es gibt doch jetzt schon den Bereich "Erfahrungen", da kann man alles über die Projekte schreiben, so auch wenn sie tot sind oder der Link nicht mehr passt.
      Neue hinzufügen geht doch für jeden Benutzer einfach, wenn er in der entsprechenden Kategorie ist. Eingestellt ist, dass auch unregistrierte Benutzer neue Links hinzufügen können, allerdings weiß ich nicht, ob die Linkliste das zulässt.

      RainerSF wrote:

      Nun bist du ja nicht gerade untalentiert was Grafik usw. anbelangt - wäre es eine Überlegung Wert, die Mainzelmännchen (kennt wohl jeder) neu zu erschaffen, als witzig durch die Seiten führende Pfadfinder?
      Dürfte ich fragen, welche Mainzelmännchen du meinst? Ich habe da zwar eine Ahnung, aber bin mir nicht sicher, ob du dieselben machst.
      Wie stellst du dir denn dann anhand dieser Männchen eine Navigation vor?
      Meine Projekte: KittBlog | WCFInfo
    • zu 2. manche Dinge brauchen den Holzhammer zur Erinnerung.

      Gemeint sind die Pausenclown des ZDF ! Natürlich kannst du die nicht verwenden. Muss eigene Figuren erschaffen. Die Navigation - nee eher nicht - eher so witzig charmante Hilfestellungen für nicht so erfahrene Benutzer. Sprechblase oder Pantomime vermutlich am besten eine Kombi daraus.

      Vorteil der Geschichte ist, die dürfen manchmal auch was sagen, was man dir übel neben würde. Arrogant oder Unverschämt nennen würde. Im Grunde aber nur Dinge sind die man Gebetsmühlen artig immer wieder wiederholen muss.

      Ich kenne die aktuelle Linksliste nicht, ich hatte mal den Urvater der aktuellen Linksliste installiert und benutze jetzt die von technex.org. Aber die Pausenclown im Header jeder Kategorie dürfte machbar sein.
    • Hm, es gibt doch diese Männchen aus Amazon-Kartons (gemeint sind diese: starflash.de/webspace/incoming…b6380dbfa9_9cd9d8f8cf.jpg). Die könnte man theoretisch ja auch aus Paket-Icons machen mit z.B. Pinseln als Arme. Dann hätte man Plugins und Stile abgedeckt.

      Allerdings bin ich, entgegen deines Lobes, nicht der größte Grafiker, RainerSF :D
      Sie in die Header zu integrieren sollte dann kein Problem sein. Vielleicht ja auch in Kombination mit einem "Schon gewusst..."-Plugin?
      Meine Projekte: KittBlog | WCFInfo
    • Hi ihr zwei,

      ich geselle mich dann auch wieder zu euch und willkommen im Gespräch, Rainer, jede Meinung zählt und ist hilfreich. :)


      Erst einmal ein kurzer Schwenk zurück bzw. wir können das ja vielleicht von Anfang diskutieren:

      Ausgangsfrage: Wäre eine Übersichtsseite, die vor der eigentlichen Linkliste steht, ein Mehrwert, hilfreich oder eher unnötiges Gimmick?

      Pro: Einführung für den Leser/Neuling, würde professionelle Machart unterstreichen und sozusagen das Gesamtpaket ordentlich darstellen.

      Contra: Könnte es unnötig aufblähen, vielleicht vom Wesentlichen ablenken und würde natürlich auch etwas der Pflege bedürfen.


      Was meint ihr dazu, sinnvoll oder sinnlos?



      Dann zur Frage wegen der Figur. Du hast meinen Gedanken da richtig erfasst, Rainer und ich könnte mir das mit der Sprechblase und netten Infos am Rande sehr gut vorstellen, aber die Fragen wären:

      a) Welche Figur nimmt man?
      Im Idealfall würde ich fast sagen, man kreiert ein eigenständiges Maskottchen, das man dann immer mit der Linksammlung in Verbindung bringt. So wie es den Tux von Linux gibt oder den blauen Twitter-Vogel, gäbe es dann für die Linksammlung z.B. den Archivar/Bibliothekar Mr. Link (nur ein spontanes Beispiel ;) ), der bspw. mit einer Lupe ausgestattet ist. Oder man nimmt ein Tier, das mit Neugier gesegnet ist (Erdmännchen), mit dem man Intelligenz/Weisheit assoziiert (Schildkröte) o.ä.
      Alternativ ein fertiges Maskottchen, sollten wir da aber nicht auch so ein wenig schauen, dass es zum Thema passt oder muss man es nicht so eng sehen?

      b) Wo steht das Maskottchen?
      Wo steht das Maskottchen, wann und wie öffnet sich die Sprechblase (Mousover?) und bewegt es sich so wieder Twitter-Vogel, der eben im Forum herumhüpfen kann, oder bleibt es statisch?




      Nun ein Schwenk zum Forum im Jetzt-Zustand. Ich habe da noch Fragen, Matze, und zwar:

      1. In einem Erfahrungsbeitrag habe ich gesehen, dass das Mitglied mit einer technischen Methode nicht firm ist, Fragen dazu stellte. Genau da kommen wir dann aber einen Bereich, der den klassischen Support betrifft. Erfahrungen sollen ja nur die subjektive Haltung des Users widerspiegeln, wer aber z.B. schreibt "Das Plugin ist doof, ich konnte es nicht installieren", äußert zwar schon eine Sicht, aber es handelt sich um ein technisches Problem, lag eventuell am Anwender selber, doch der Entwickler wird es lesen und antworten oder ein anderer User. Und zack bewegen wir uns weg von Links und Erfahrungen.
      Von daher die Überlegung, sollte man für solche Fälle nicht eine Art "Weiterleitung" anbringen, so dass diese Themen irgendwie ins Forum geleitet werden und man eben dort dann sachdienlich antworten oder auf den Entwickler bzw. dessen Forum verweisen kann? Stichwort Diskussionsauslagerung also (im Lexikon der Vollversion gibt es doch diesen "Diskussions"-Tab, kann man da auch ewtas für das Lite machen bzw. wäre das eventuell passend?)

      2. Bei den Bannern hat sich, glaube ich, ein kleiner Tippfehler eingeschlichen. Und zwar meine ich dann banner in der Größe 120x600px. Es sollte doch "Wolt" heißen, sieht aber spiegelverkehrt so aus, wie auf dem Screenshot anbei, also ein /I/. Kannst du da mal reinsehen oder habe ich einen Knick in der Optik?
      Images
      • Schreibweise.PNG

        40.7 kB, 238×473, viewed 55 times
      Starr mich nicht so an, ich bin nur eine Signatur!