Fussball / Formel 1 Tippspiel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fussball / Formel 1 Tippspiel

    Hi,

    aktuell betreibe ich noch eine phpBB Community mit einem Fussball Tippspiel, als auch Formel 1. Ein Umstieg auf Woltlab ist mir aktuell leider nicht möglich, da ich bisher diese beiden Plugins nicht gefunden habe, bzw. es sie nicht gibt. Hat jemand hier evtl. eine Idee oder weiss jemand, ob sowas irgendwo in Planung ist? Klar, dass ich sowas nicht kostenlos erwarte!

    Danke für Euer Feedback.
  • Ich weiß nicht, ob das einen Versuch wert ist oder nicht, silberfuchs, wollte es nur nicht unterschlagen:


    1. Kennst du eventuell Marcel Beckers? Wenn nicht, dann könntest du ihn vielleicht einmal ansprechen und fragen, ob er eine Umsetzung/Anpassung vornehmen würde, wenn er dieses Plugin pluginstore.woltlab.com/file/2044-competitions-leagues/ als Grundlage nutzen würde. Ich weiß nicht, ob er Anfragen annimmt, aber eine Frage geht ja immer: yourecom.de/wbb/

    2. Ich bin mir recht sicher, dass es schon eine Diskussion zum Thema Tippspiel gab und und im gleichen Moment würde ich nun zu @sassie blicken. Ein Gruß an dich, sassie, hättest du einen Moment Zeit und könntest dich kurz einklinken? :) Hoffentlich unterstelle ich dir nun nichts, aber ich meine, du hättest schon einmal davon erzählt, dass du ein Tippspiel bei dir auf der Seite eingebunden hättest, stimmt das? Ganz, ganz vage "etwas" mit kicktipp.de/ oder etwas ähnlichem? Wenn ich nun zumindest ansatzweise in der richtigen Ecke bin, könntest du eventuell sagen, was du gemacht hast und eventuell käme das für silberfuchs auch in Frage?

    3. Kann man hiermit openligadb.de/ etwas anfangen?

    4. Ich selber kenne den Betreiber bzw. die Seite nicht, aber sieh einmal in seine Download-Liste: xcript.de/wsif/index.php/CategoryList/

    5. Das Script wurde für WBB 2.3 angefertigt (github.com/kill0rz/WBB2_WM_2018_Tippspiel), aber vielleicht ist der Entwickler bereit und kann es für WBB 4.1 anpassen?

    6. Ohne Garantie und sag bitte nicht, ich hätte gesagt, sie würden es machen, sonst werde ich noch mal gerupft. :D SoftCreatR und Flo Lauterbach haben doch auch einmal etwas umgesetzt, das in Richtung Spiel, Tippen o.ä. ging, hast du da eventuell auch eine vage Erinnerung? Ich beschwöre das jetzt nicht, sondern glaube vorsichtig, es gehört/gelesen zu haben. Bevor ich das Community Forum durchforste und mich eventuell/wahrscheinlich vertue, wie wäre es mit einer unverbindlichen Anfrage an beide? Ich weiß nicht, ob sie an etwas arbeiten oder Zeit bzw. Lust hätten, aber eine unverbindliche Frage ist sicher ok.





    Das würde mir nun einfallen, vielleicht ist ein brauchbarer Ansatz dabei?
  • Moin,

    das Thema Tippspiel wiederholt sich leider seit Jahren immer wieder und irgendwie wird leider nichts gebastelt. Was ich persönlich sehr schade finde, da die Nachfrage doch recht groß ist.

    Bei uns im Forum gibt es 2 Varianten, wobei ich die nächste Saison mit dem Tippspiel der 1. Bundesliga etwas anders agieren werde.

    Variante 1:

    Wir haben das Tippspiel direkt im Forum manuell über "Themen" veranstaltet (letzten Jahre). Für jeden Spieltag erstellte ich ein Thema. Die User konnten dann bis zum Spielbeginn ihre Tipps abgeben. Nach dem Spieltag wertete ich manuell die Punkte aus. In einem gesonderten Thema gab es die Rangliste die ich dann immer aktualisiert habe.

    Vorteil:
    Das Tippspiel ist sehr persönlich und machte am meisten Spaß. Es gab laufend Diskussionen über diverse Tippabgaben und und und...Nach jedem Spieltag erstellte ich dann quasi einen Tagessieger-Beitrag. Wo alle Tipper aufgelistet wurden und auf welchen Platz sie nun stehen. Auch darüber gab es dann Gespräche.

    Alles in allem war dies die beste Variante die ich in den letzten Jahren hatte.

    Nachteil:
    Ganz klar die Arbeit. Es entsteht eine "Muss"-Situation. Man ist quasi gezwungen nach dem Spieltag das ganze auszuwerten. Pro Auswertung bei 15 Tippern brauch man rund 30 Minuten. Bei 30 Tippern ca. eine Stunde. Und immer so weiter. Pro Nase ca. 2 Minuten kommt hin.

    Sollte man die Auswertung vergessen, werden die Mitglieder natürlich ungeduldig und fragen schon mal nach wann alles fertig gemacht wird. Wer sich für so eine Variante entscheidet, sollte in dem Punkt das ganze Jahr über dran bleiben. Ansonsten hat es keinen Stellenwert.

    Variante 2:

    kicktipp.de ... Zur EM 2016 (als Test) habe ich mir dort ein "Profipaket" geholt. Dieses benutze ich auch für die nächste Bundesliga Saison.

    Vorteil:
    Man hat keine Arbeit, Auswertung wird von selbst gemacht.
    Man kann das Script im Forum einbinden. Das sieht dann so aus => fussballboard.de/index.php/Sim…?br_p=%2Ffussballboard%2F

    Weiteres, man kann das Tippspiel auch als eigene Seite benutzen. Das sieht so aus => kicktipp.de/fussballboard/

    Noch ein Vorteil für den Forenbetreiber sind die Emails. Man kann über kicktipp.de an alle Mitglieder Emails verschicken und nervt nicht die User die kein Interesse am Tippspiel haben. Logisch geht das auch über das Forum, aber dort muss man sich alle Mitglieder raus suchen was doch wieder mit unnötiger Arbeit verbunden ist.

    Nachteil:
    Die kosten für ein Profipaket fangen bei 9,99 Euro im Monat an und man darf maximal 100 Tipper haben. Ich habe das 300er Paket für 19,99 Euro im Monat. Zur EM 2016 war das auch komplett voll, da ich das Tippspiel "Öffentlich" hatte.

    Weiterer Nachteil ist, das ganze ist nicht mehr so persönlich im Forum. Man sollte durch ein eigenes Tippspiel-Thema das ganze am laufen halten und immer wieder aktualisieren...so das Gespräche entstehen und den Mitgliedern das noch mehr Spaß macht.

    -------

    Die restlichen Tippspiele wie 2. Liga, 3. Liga oder auch DFB Pokal, laufen direkt über kicktipp.de. Das sieht dann so aus => kicktipp.de/fussiboard-3-liga/

    Bei uns im Bereich Fußball ist kicktipp ein anerkannter Tippspielpartner. Die meisten Fußballfreaks kennen kicktipp und haben meistens eh schon einen Account. Man brauch auch nur einen Account und kann so an alle Tippspiele teilnehmen.
    Begünstigt wird kicktipp noch durch die Hauseigene "App". Per Smartphone kann man Tipps abgeben, wird daran erinnert und einen kleinen Chat gibt es auch.

    -------------

    Seit drei Jahren beobachte ich eine Webseite wo man sich die Tippspiele herunterladen kann und sich installieren muss.
    => tippspiel4free.de/beschreibung Die haben auch mehrere Ligen. Das ganze wird permanent aktualisiert und gewartet. Für Fragen gibt es dort auch ein Forum. Laut Erfahrungsberichten soll das ganze ziemlich flüssig laufen.

    Ein Umstieg auf diese Seite kam für mich dennoch nicht in Frage, weil fast alle Mitglieder bei uns immer schon einen kicktipp-Account hatten.


    Lg und viel Spaß :)
  • Hallo sassie und vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung. :) Wenn ich dich damit jetzt nicht überfalle und du irgendwann noch kurz Zeit hättest, könntest du vielleicht noch deine Einschätzung zu dem Nachfolgenden abgeben? Es sind Ansätze, die man überdenken oder verwerfen kann, aber ich denke, es dürfte dir mit diesem Tpp-Erfahrungen leichter fallen es einzuschätzen. Bevor ich also hier und da grüble, frage ich einfach direkt:


    1. Bist du früher einmal zufälligerweise auf das Fußball-Tippspiel von VBulletin gestoßen? Falls nicht, das wäre dies: vbulletin.org/forum/showthread.php?t=238043 Angenommen das würde im Wesentlichen das leisten/bringen, was gewünscht wird, könnte man da "einfach" theoretisch einen Importer bauen und hätte so das Tippspiel in (s)einem WBB-Forum?

    Ich nehme an, das Tippspiel wird hier vu-kicker.org/forum.php genutzt, kann das sein?

    Die xenforis haben diese Idee ja für das xf auch genutzt (xendach.de/resources/xfsoccer-fussball-tippspiel.44/), ob man also den Importer für vB oder xf bauen würde, wäre am Ende egal oder doch nicht?*

    * Falls Entwickler mitlesen, die mehr Hintergründe zu so einem möglichen Importer geben könnten, würdet ihr eure Einschätzung dann bitte hinterlegen? Das wäre nett und unterstützt die Gesprächsrunde hier. :)


    2. Das ist für phpBB3 (phpbb.de/community/viewtopic.php?t=204908) und wurde als Beta deklariert, aber wäre das von den Funktionen her passend (football.bplaced.net/app.php/f…bf0f55521972e150f71aac9f5) ? Wenn ja, könnte man das für eine Integration in WBB nutzen?


    3. Von WordPress gäbe es ja z.B. das wordpress.org/plugins/football-pool/ und das Plugin kann je nach Thema modifiziert werden. Kiv wiederum betreut ja die diversen Schnittstellen für eine Kombination von WBB plus X, somit auch WordPress. Sie testen noch laut Hinweis (devlabor.com/support/index.php…dge/?postID=2597#post2597), aber angenommen die Schnittstelle wird eben bald fertig - wäre das eine Option? Also WBB plus WP oder wäre das rein wegen eines Tippspieles zu viel des Guten?






    Das ist jetzt eine ganz weite gedankliche "Interpretation" und daher maximal als mögliche Anfrage an den Entwickler denkbar. UdoZ hat doch dieses Quiz-Plugin gebaut und natürlich können wir das nicht nehmen und "schnell mal" zu einem Tippspiel für unterschiedliche Spiele umwerkeln. Aber, er baut ja diese kleinen Community-Plugins, die man selber noch beliebig anpassen kann, und eventuell wäre er interessiert so ein Tippspiel in sein Sortiment aufzunehmen? Die Idee ließe sich ja grundsätzlich noch viel weiter fassen, er könnte vermutlich modular agieren und allerlei Spiele entwerfen, die gerne in Communities gespielt werden. Es gäbe eine Art Basispaket für Spiele und dann wählt jeder Nutzer/Kunde das oder die Module, die er/sie für sein Forum haben möchte.

    Das ist jetzt eine Idee ins Blaue gesprochen, aber wenn man etwas in der Richtung an UdoZ herantragen würde...?
  • Mal so in die Runde gefragt, warum wagt sich eigentlich kein Entwickler an die Sache ran?
    Im Woltlab Forum komt das Thema ja auch immer wieder auf.

    Liegt es einfach daran das eine Umsetzung zu komplex wäre, oder ist es schlicht und ergreifend die fehlende Zeit?
    Ich glaube, ohne es zu wissen, gerade für die großen Entwickler sollte das doch, fachlich, kein Problem sein?

    Wenn man das Ganze als Endanwendung macht, das Ganze noch schick aussieht und man als Betreiber lediglich die Ergebnisse eintippen muss (falls es nirgends eine passende API gibt), könnte das ganze auch ruhig was kosten.
    Die Pflege (Spielplan ect.) kann entweder der Betreiber selbst machen, oder man bietet die Aktualisierungen als kostenpflichtiges Update an?

    Also mir wäre das sogar einen mittleren, 2 stelligen Betrag wert. Plus Kosten für die jährliche Pflege.

    Gruß

    Thorsten
  • Bei solchen Erweiterungen ist es fast nur sinnvoll die umzusetzen wenn man auch eine gewisse Leidenschaft oder einen Eigenbedarf für das Thema mitbringt. Sonst wird es wohl arg schwer langfristig eine Motivation zu finden wenn man sich sonst auch wirklich gar nicht für das Thema interessiert.

    Als "Fan" weiss man einfach worum es bei solchen Erweiterungen geht damit sie richtig Spass machen, als "nur" Entwickler kann man das nur so umsetzen wie man sich das logisch denkt. Das kann aber schnell nach hinten losgehen wie wir hier auch schon mit unserem Memorialplace selbst erlebt haben.

    Hätten wir fußball oder formel1-affine Entwickler, die idealerweise auch ein Forum zum Thema betreiben würden, dann hätten wir sicher längst entsprechende Erweiterungen.

    Du kannst dich ja selbst mal hinterfragen, würdest du dich länger mit einem Projekt beschäftigen das dich thematisch eigentlich so gar nicht anspricht?
    TwitterFacebook

    Mein Blog: TwentyMag <- Lesen, Teilen, Liken, Kommentieren, Abonnieren. Ihr wisst bescheid, was labere ich hier groß rum
    :eyes:
  • Tom schrieb:

    Du kannst dich ja selbst mal hinterfragen, würdest du dich länger mit einem Projekt beschäftigen das dich thematisch eigentlich so gar nicht anspricht?
    Das klingt natürlich logisch. Wäre dann wohl, mit den ständigen Wünschen der Kunden nach Änderungen und Anpassungen, ein Fass ohne Boden.
    Ein Fußball - affiener Kunde / Forenbetreiber wird wohl, auf der anderen Seite, auch nicht in der Lage sein die nötige Entwickler Sicht einzubringen wenn um die Formulierung des Wunsches geht.

    Schade eigentlich. Denn gerade die Buli ist ein Thema was wirklich auch in vielen Fachforen, egal welches Grundthema das Forum hat, Anklang findet.

    Gruß

    Thorsten
  • Ja, man muss ja mindestens ein mal im Jahr ein Update bringen um die aktuellen Spieltage, Mannschaften, ggf- Regeländerungen, Rennwochenenden usw. einzupflegen.

    Oder man erstellt solche Erweiterungen so das der Nutze wirklich alles selbst konfigurieren, aber weiss nicht ob das dann aus Anwendersicht zu aufwendig wird. Ich hätte jetzt ehrlich gesagt wenig Lust jedes Jahr alle F1-Termine, Mannschaften usw. von Hand einzupflegen. Vor allem müssten ja alle Nutzer das selbe machen, da wäre das in Form eines Updates einfach sinnvoller als das jeder selbst Hand anlegt.
    TwitterFacebook

    Mein Blog: TwentyMag <- Lesen, Teilen, Liken, Kommentieren, Abonnieren. Ihr wisst bescheid, was labere ich hier groß rum
    :eyes:
  • Thorsten Geiger schrieb:

    Mal so in die Runde gefragt, warum wagt sich eigentlich kein Entwickler an die Sache ran?


    Ich bin keine Entwicklerin, aber eventuell kann ich noch andere Aspekte zur Frage in die Runde einbringen.


    Tom ist auf die Affinität eingegangen, demnach ein Entwickler eher geneigt ist, wenn ein gewisser Bezug zu einer Idee bzw. einem Plugin vorhanden ist (Interesse, Eigenverwendung, gut dotierter Kundenauftrag...), ich würde zuerst einmal das Stichwort Umfang einbringen.

    Jeder Entwickler hat seinen Zugang und wird abschätzen müssen, wie "groß" (in Bezug auf Funktionen) eine Idee wird und werden kann. Es beginnt mit der Grundidee und einer Art funktionaler Basisausstattung, aber zugleich kristalliert sich oft schnell heraus, welche weiteren Funktionen und Schnittstellen wünschenswert bis interessant sind. Einiges davon lässt sich gut über Updates abdecken, aber mitunter sind Ideen regelrecht eine Art Fass ohne Boden. An dieser Stelle müsste ich Cr@@gle in die Runde einladen, denn er könnte direkt beschreiben, wie er - als ein Entwickler - oft mit meinen vielen Wünschen zu kämpfen hat. :whistling:

    Man kann sich das so vorstellen: Cr@@gle gibt mir ein Stichwort, eine Idee zu einem Plugin und lässt mir dann "fatalerweise" freie Hand in Punkto Funktionen. Die Folge ist, ich bombardiere ihn regelrecht mit Ideen zu, habe eine recht präzise Vorstellung davon, was ich haben möchte, und sage "Mach mal bitte!". Er hat dann die undankbare Aufgabe, dass er alles lesen, sortieren und entwicklungstechnisch so in ein Konzept bringen muss, dass das spätere Produkt für die Kunden hier auch wirklich noch a) verständlich, b) möglichst einfach und c) flexibel nutzbar sein soll. Zwangsläufig muss er mir dann sagen, dass er nicht alle Ideen unterbringen kann, einiges zu speziell oder schlicht zu komplex ist, um es in ein Plugin zu integrieren. Das ist die Stelle, an der dann das Feilschen beginnt. Sprich, er bremst mich, ich beharre, dann wäge ich Funktionen ab und versuche immer noch die eine ganz, ganz wichtige Funktion durchzubringen, in der Hoffnung, Cr@@gle drückt wieder gutmütig ein Auge zu.

    So lustig sich das vielleicht anhört, aber wenn man nun hingeht und die Idee "Tippspiel" generell durchdenkt, ist das kein kleines Plugin mehr. Man müsste das thematisch offen konzipieren, um möglichst viele Tipp-Optionen für Spiele zu gewährleisten. Es braucht neben der ganzen Berechtigungsgeschichte, Erinnerungsfunktionen, Evaluierungen, Counter bzw. zeitgesteuertes Tippen, man müsste das optional mit Gewinnen koppeln können (jCoins, Trophäen, reales Geld...), vermutlich macht eine dazugehörige APP auch Sinn usw.
    Die Idee ist nicht ohne Reiz, kein Zweifel daran, aber sogar ich als Laie meine zu erkennen, dass man das besser größer anlegt, vermutlich modual ansetzt und zig Schnittstellen einbinden kann/muss, wenn man dann die volle Wirkung haben bzw. nutzen will. Ich glaube, die Entwickler werden das auch so oder so ähnlich durchdenken und dann stellt sich die Frage, ob sich hierbei Aufwand und Gewinn lohnen?



    Ein zweiter Punkt ist die Frage, wie groß ist der potenzielle Kundenkreis für ein reines Fußball-Tippspiel?
    Wenn z.B. im Community Forum eine Idee geäußert wird oder ob es Plugin X gibt, dauert es nicht alle und es kommen sicher 5-7 Leute, die auch sagen "Das will ich auch!". Nur, viele der Leute vergessen zu sagen, dass sie so ein Plugin gerne kostenlos möchten, eine sehr spezielle Umsetzung möchten/brauchen oder es ist nur eine spontane Laune, weil eben gerade EM/WM ist. Ohne Personen angreifen zu wollen, aber es besteht oft tatsächlich ein himmelweiter Unterschied zwischen denen, die im Affekt Ja schreien und den späteren realen Käufern. Wir hatten das hier mit dem "Memorial Plugin", Tom hatte das kurz angemerkt. Ideen können noch so toll sein, wenn am Ende nur 6 Kunden kaufen, ist das Plugin in Punkto Einsatz vs. Gewinn praktisch wertlos und macht sich maximal als Shop-Deko gut, überspitzt formuliert. Als Entwickler kommt man da vermutlich nicht einmal auf eine glatte Null unterm Strich, es dürfte eher noch ein Verlustgeschäft sein. Daher ist so ein Plugin dann weniger interessant als ein Plugin, das eher die "Masse" anspricht.



    Die dritte Frage ist: Was würde ein "großes" Tippspiel kosten (dürfen/müssen)?
    Nehmen wir an, man legt es wirklich als themenübergreifendes Allround-Tippspiel an, mit Schnittstellen und allen funktionalen Schikanen, dann ist klar, wir sprechen nicht mehr von 9,90 Euro. Ich möchte gar nicht mit fiktiven Zahlen um mich werfen, aber in der WBB-Szene gibt es eine "kritische Grenze", die in etwa zwischen 9-16 Euro liegt. Es spielt keine Rolle, aus welchen Gründen die einzelnen Leute eher nicht geneigt sind mehr zu bezahlen, es ist einfach so, dass die WBBler für sich diese Schmerzgrenze gezogen haben. Rational ist klar, dass "große" Produkte wie CMS, Shop, Blog usw. teurer sind als kleine Gimmick-Plugins, aber emotional setzt dann eine Blockade ein und es folgt die Frage, "ob es das auch irgendwie kostenlos gibt"? Wenn wir also sagen, unser Tipp-Plugin in der Grundversion plus moduale Erweiterungen ist kein "kleines" Plugin mehr, dann stufen wir automatisch auch finanziell anders ein und das reduziert zeitgleich die Käuferschicht. Fußballforen u.ä. Plattformen kaufen vielleicht/vermutlich noch, weil ihre gesamte Plattform auf diesen Fokus hin ausgerechtet ist, aber der "normale" Adeministrator einer Hobby-Seite überlegt sich zweimal, ob er das Produkt nur aus Spaß erwirbt.
    Es bestünde natürlich die Möglichkeit, dass man ein Produkt günstiger ansetzt, auch wenn es höherpreisig ist, weil man über die Masse Gewinn erzielen will, aber das ist riskant, weil dann auch die Gefahr von "Verramschung" und sinkender Reputation zu berücksichtigen ist. Ein Entwickler auf einen gewissen Niveau steht für Qualität, weil er kein "Codefrickler" ist, der "schnell mal" via copy&paste etwas anfertigt. Seine Produkte sind es schlicht und ergreifend wert, dass der Preis nicht z.B. 2,99 € beträgt und ich würde auch vorsichtig sagen, niemand möchte sich unter Wert verkaufen.





    Ich mag Ideen, Konzepte und habe schon aus Spaß gesagt, eigentlich müsste man mich ins Community Forum lassen, damit ich dort nur Pluginideen aufschreiben und sie direkt an die Entwickler "weiterreichen" kann (denen ich dann natürlich auch gleich immer wegen Details, Ästhetik usw. im Nacken sitze, weil ich ein fürchterlich kritischer Nutzer bin, der sich nicht mit 99,9% zufrieden gibt :whistling: ). Das wäre herrlich und natürlich dürften die Entwickler nie ein Veto einlegen :D , aber das ist eben nicht realistisch. Entwickler mit kommerzieller Ausrichtung müssen rechnen und schauen, welche Produkte eine möglichst hohe Reichweite erzielen, aufgrund von Mangel eine hohe Nachfrage erzeugen und möglichst zeitlos sind, um über Updates langfristig attraktiv zu bleiben. Je spezifischer Ideen sind, desto eher fällt es unter "Exklusivanfertigung" oder verkauft sich eben nicht allzu gut.




    Soweit meine Gedanken zum Thema.
  • Sorry für meine späte Rückmeldung, aber Urlaub und Krankheit standen im Weg :)

    Danke Euch Allen für Euer Feedback und die ausführlichen Gedanken, die ich absolut "nachvollziehen" kann. Aktuell bleibt's eben der phpBB3 Plattform. Fußball-Tippspiel

    Gabbid schrieb:

    2. Das ist für phpBB3 (phpbb.de/community/viewtopic.php?t=204908) und wurde als Beta deklariert, aber wäre das von den Funktionen her passend (football.bplaced.net/app.php/f…bf0f55521972e150f71aac9f5) ? Wenn ja, könnte man das für eine Integration in WBB nutzen?
    und Formel1 Tippspiel verhindern leider aktuell den Umstieg.... :(
  • Ein Hallo zurück @silberfuchs,

    das sind leider nicht die erhofften positiven Nachrichten, darf ich fragen, ob SoftCreatR aber grundsätzlich am Ball ist/bleibt, hat er sich dazu geäußert? Ich frage, weil ich meinte, dass er sich diesbezüglich im Community Forum einmal zu Wort gemeldet hätte (ich meine mich eben vage daran zu erinnern, will und kann es aber nicht beschwören) und ich jetzt automatisch auch andere Interessenten an ihn verwiesen hätte.

    Die anderen Entwickler sind auch nicht interessiert und sie haben sich vielleicht auch explizit dazu geäußert, warum sie es nicht machen möchten (Zeitfaktor, zu kleiner potenzieller Kundenkreis...)?

    Ich weiß nicht, ob man schon beim Versuch schief angesehen werden würde, aber ich selber habe kein Problem mit anderen Communities bzw. anderer Software, da wäre ich schmerzfrei und würde es wagen. Du kennst sicher den deutschen xf-Ableger, das xendach? Sie haben ein Tippspiel und mittlerweile sind dort ja auch einige WBBler, die gewechselt haben. Wenn du also dorthin gehen und dein Anliegen schildern würdest? Wenn das komisch klingt, dann nicht, es ist nur ein Gedanke und ich kann verstehen, dass das nicht der erste oder beste Gedanke ist.
  • Hallo @Gabbid

    So, manchmal dauert es ein wenig bei mir, aber....

    SoftCreatR hatte leider nur kurz nach den Beispiel Extensions von phpBb3 gefragt, bisher hat er leide nicht mehr auf meine Antwort reagiert. Bis dato wollte ich nicht unhöflich sein und nochmals nachhaken, vielleicht sollte ich das einfach nochmals tun....

    Zum Thema kleiner Interessenten- oder Kundenkreis habe ich persönlich eine andere Meinung, ich denke der wäre bestimmt vorhanden - auch beim WBB. Bis zu welchem Preis für das Plugin dann die Kundschaft mitziehen würde, kann ich natürlich nicht sagen. Meine Philosophie war bisher immer - "leben und leben lassen". Gute Arbeit und guter Support müssen auch bezahlt werden!

    Ein Wechsel zu XF steht für mich aktuell ausser Frage, da ich ja aktuell mit phpBB3 sowohl eine Formel1 als auch die Fußball Extension am laufen habe .... Das XF Tippspiel habe ich bereits gesehen, der oder die Entwickler haben es genau nach dem Vorbild des VB 4.x Tippspiels nachgebaut....was auch gut gelungen sein muss.