CSS Fehler beim Popup

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Muschelkuh schrieb:

      Verringert sich die Ladezeit den wirklich so enorm, wenn man diese Codezeile entfernt? Kann ich mir fast gar nicht vorstellen. Es sei den man ist noch mit einem 56k Modem unterwegs. :|

      Man spart sich beim initialen Seitenaufruf den Overhead eines (1) HTTP-Requests. Danach ist der Kram eh im Cache. Das ist also eher eine Mikro-Optimierung, die kaum etwas bringt.
    • Netzwerg schrieb:

      Muschelkuh schrieb:

      Verringert sich die Ladezeit den wirklich so enorm, wenn man diese Codezeile entfernt? Kann ich mir fast gar nicht vorstellen. Es sei den man ist noch mit einem 56k Modem unterwegs. :|

      Man spart sich beim initialen Seitenaufruf den Overhead eines (1) HTTP-Requests. Danach ist der Kram eh im Cache. Das ist also eher eine Mikro-Optimierung, die kaum etwas bringt.
      Wenn jeder der Plugins so denkt dann haben wir demnächst in unseren Foren 120 Requests und dann dauert es sehrwohl länger!

      @muschelkuh
      Es kommt auf die Anzahl der Requests an die zum laden einer Webseite benötigt werden, klar sind die beim 2. mal im Cache da ist es dann egal, aber der Suchmaschine ist es nicht egal, denn diese Besucht deine Seite immer wie beim ersten mal! und da liegt der Hase im Pfeffer begraben! Das WBB2 war 2-3 mal schneller im Aufbau wie das WBB4 vokalem weil sich die Requests in meinem Forum von damals 21 was auch schon zu viel war, auf 61 erhöht hat, die Ladezeit von 0,9 bis 1.3 Sekunden auf 4-5 Sekunden verdreifacht hat.

      es geht wesentlich schneller 1 Datei mit 10kb zu laden als 10 Dateien mit 1kb!

      Deswegen ist die Antwort von Netzwerg zwar grundsätzlich richtig aber es muss ja nicht sein das wir nur für dieses Plugin allein schon nen extra request generieren müssen.

      @ Tom

      ist es nicht möglich das beim nächsten Update zu berücksichtigen und dann die eigene CSS mit der beriete vorhandenen zu verknüpfen oder less zu benutzten, wie alle anderen auch? oder zumindest denjenigen die Möglichkeit geben die es optimieren möchten, in die gemeinsame Datei auszulagern?!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golf3forum.de ()

    • Golf3forum.de schrieb:

      Hallo zusammen,

      beim programmieren sind CSS Fehler aufgetreten

      jigsaw.w3.org/css-validator/va…&lang=de&vextwarning=true


      Können diese beseitigt werden?
      und wäre es möglich die CSS Dateien mit zusammenzufassen?

      Gruß

      Marcel

      Genau das hatte ich schon per PN bei @Cr@@gle gemeldet. Er wollte das an Tom weiterleiten. Bisher dachte ich, dass das schon bald bearbeitet wird, aber wie ich das hier lese, scheint das Problem noch nicht bekannt gewesen zu sein. :S

      Ich hoffe, auf eine baldige Nachbesserung und bedanke mich im Voraus. :thumbup:
    • WhiteDragon schrieb:

      Bisher dachte ich, dass das schon bald bearbeitet wird, aber wie ich das hier lese, scheint das Problem noch nicht bekannt gewesen zu sein.

      Was meinst du genau? Die Validierungsfehler? Wie ich schon schrieb sind das keine Fehler sondern ein Fallback für ältere Browser, wird also nicht behoben.

      Die Einbindung per LESS? Das wird sicher irgendwann geschehen, aber nicht in der nächsten Zeit. Ich sehe da keinen dringenden Bedarf.
    • Wie schon gesagt, ich werde das Plugin irgendwann überarbeiten. Aktuell ist das eine Beta und natürlich noch verbesserungswürdig, sonst wäre es keine Beta. Entweder nutzt ihr das Plugin so wie es ist, ihr passt es selbst an, deinstalliert es oder wartet auf die neue Version.

      Ansonsten ist das kein Fehler, ich kann mich nur noch mal wiederholen. Egal was Black Rider sagt.
    • Wenn du ein fehlerfreies Forum haben willst, dann löscht du deins am besten wieder, da ist das CSS doch von Haus aus laut Validator gar nicht valide!


      Hast du eigentlich gelesen was hier im Thema steht? Ich wiederhole es jetzt noch ein letztes mal:

      Die CSS-Anweisung des Plugins ist nicht fehlerhaft

      Golf3forum.de hat einen Fehler in seiner CSS-Anweisung. Das steht klar und deutlich im Validator:

      jigsaw.w3.org/css-validator/va…&lang=de&vextwarning=true

      1866 #termsOfUse .lastChange Ungültige Nummer : margin-top nur 0 kann ein length sein. Nach der Zahl muß eine Einheit stehen. : 1.28

      Er hat in seinem Forum stehen:

      #termsOfUse .lastChange {margin-top: 1.28;}

      Das ist falsch, die Deklaration kommt nicht zum Tragen da der Syntax falsch ist

      Das kommt aber nicht vom Popup-Plugin.

      Der Unterschied zwischen Fehler und Fehler:

      1. Fehler

      CSS-Quellcode

      1. #termsOfUse .lastChange {margin-top: 1.28;}


      Diese Deklaration verwendet einen falschen Syntax, die Browser können damit nichts anfangen und ignorieren sie. Das kann ggf. in einem größerem Darstellungsfehler enden wenn man den Abstand zwingen braucht.

      Dieser Fehler sollte gefixed werden.

      2. Fehler

      CSS-Quellcode

      1. .popupContentFooter.fancy a.popupButtonRegister, .popupContentFooter.fancy a.popupButtonLogin {
      2. background-image: #ece0f5;
      3. background-image: -webkit-linear-gradient(top, rgb(246,233,255) 0%, rgb(226,214,234) 100%);
      4. background-image: -moz-linear-gradient(top, rgb(246,233,255) 0%, rgb(226,214,234) 100%);
      5. background-image: -ms-linear-gradient(top, rgb(246,233,255) 0%, rgb(226,214,234) 100%);
      6. background-image: linear-gradient(top, rgb(246,233,255) 0%, rgb(226,214,234) 100%);
      7. }


      Das ist ein stinknormaler Verlauf wie ihn jeder CSS3-Generator liefert. Was ein Browser nicht versteht ignoriert er einfach. In dem Fall passiert da rein gar nichts wenn ein Browser das komplett ignoriert da es immer einen Fallback auf eine Flächenfarbe gibt. Versteht Browser keinen Verlauf, dann füllt er die Fläche einfach mit einer Farbe.

      Fehler 1 im Validator = Schlecht, sollte behoben werden
      Fehler 2 im Validator = Wurstegal

      Eben darum weil nicht jeder Fehler im Validator wirklich ein Fehler ist, ist der momentan einfach nicht zum überprüfen von CSS3 geeignet. Also macht euch doch wegen so einem Kram nicht verrückt.

      Ich hoffe das war jetzt wirklich verständlich.

      Ernsthaft, da verliert man echt die Lust überhaupt noch was kostenlos für euch zu machen. Kauft euren Kram doch in Zukunft einfach. Von mir wird es wohl nichts mehr kostenlos für Jeden geben.