WS 3.0 Altitude

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WS 3.0 Altitude



      Bei "Altitude" handelt es sich um die Umsetzung unseres Stils für Burning Board 3 und 4 für die neue WoltLab Suite. Bei dieser Version handelt es sich um eine Vorabversion und wir raten dringend davon ab Änderungen oder Anpassungen vorzunehmen, da sich der Code und die Templates, bis zur finalen Version der Suite, mit Sicherheit noch ändern werden. Die dunkle Version folgt später.

      Installation

      Der Download muss als Stilpaket importiert werden.

      Version

      3.0.0 Beta 1

      Lizenz

      Siehe unsere Lizenzbestimmungen für kostenlose Erweiterungen:

      cls-design.com/index.php/LicenceFree/

      Laden Sie die Erweiterung nicht herunter, wenn Sie mit den Lizenzbedingungen nicht einverstanden sind. Mit dem Herunterladen stimmen Sie den Lizenzbedingungen zu.
    • Howdy,

      ich habe mir das gute Stück gerade einmal heruntergeladen. Danke, endlich frei von der Standardoptik für einen Moment. :D

      Ein paar Anmerkungen zur Beta habe ich auch:
      1. Unter Stil bearbeiten > Globale Einstellungen > Seitenlogo ist als Wert noch http://localhost/wsf3_b1/images/styleLogo-c6623d279c6b4724d57fcca507b3622ae8627361.png hinterlegt, das sollte ggf. angepasst werden für künftige Versionen.
      2. In Unsere künftigen Produkte für WoltLab Suite™ 3.0 ward verkündet "Alle Stile für WoltLab Suite™ 3.0.0 erhalten einen, optional nutzbaren, Gäste- / Mitgliederheader und eine Funktion, die rechte Sidebar global ein- oder auszublenden". Betrifft das nur die Premium-Produkte oder wird auch Altitude noch um die Möglichkeit/Funktion ergänzt, die Sidebar auszublenden? Im Standardstil habe ich die Sidebar weniger als störend empfunden, da der Platz auf dem Bildschirm hinreichend genutzt wurde. Altitude fällt deutlich schmaler aus.
        Dazu erstreckt sich das Datum bei einem längeren Benutzernamen recht schnell auf zwei Zeilen, was dann nicht so schick aussieht:

      3. Der Editor sieht beim Verfassen einer Antwort etwas komisch aus: Ausgerechnet der Button für Inline-Code rutscht in eine neue Zeile.

      4. Die Linkfarbe in Hinweisen ist, unabhängig von der Art des Hinweises, blau. Auf grün oder rot sieht das nicht so fein aus. Blau auf blau ist dann natürlich kaum lesbar..
      5. Wäre es möglich, den Freiraum zwischen zwei Beiträgen etwas zu verkleinern? Aktuell werden da ja fast unnötig viele Pixel vergeudet (Ist leider schon im Standarddesign so gewesen):

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Visar ()

    • Hi,

      Danke fürs Testen 8)

      1. Da hast du recht, da muss ich künftig daran denken die Logos nicht im ACP hochladen.

      2. Es ist zwar nur eine kleine Funktion, aber es ist nicht geplant das auch in den kostenlosen Stilen zu integrieren. Das mit der Breite muss man dann in der Praxis einfach mal austesten.

      3. Das ist in dem Moment wohl einfach unglücklich von der Breite her, da muss man die einen Tick erhöhen oder verringern. Also die Höchstbreite, entweder 86% oder 88%.

      4. Das ist ein Bug, die Linkfarben der Hinweise werden nicht übernommen. Ich denke mal das wird noch behoben. Im Stileditor sind die richtigen Farben hinterlegt.

      5. In den kommerziellen Stilen sieht das nicht so aus, da gibt es diese Abstände nicht, bei Altitude wird das allerdings so bleiben da eigentlich recht nahe am Original bleiben soll.

      Gruss Tom
      Twitter

      Bald gibt es wieder neues 8o
    • Danke für die Rückmeldung!

      @2 Schade, dass ihr den Einbau der Funktion nicht für die kostenfreien Stile plant. Bei "alle Stile für ... erhalten ..." war die Hoffnung zumindest vorhanden. Ich bin persönlich auch nicht so der CSS-Mensch, dass ich die Sidebar selbstständig ausblenden könnte ohne bestimmmt irgendetwas anderes kaputtzumachen. :D Dann heißt es wohl Abwarten und Tee trinken, bis die ersten kostenpflichtigen Stile kommen. Naja. Dauert ja mit Glück nicht lange.

      @5 Gut zu wissen! Die Abstände kamen bei meinen Usern schon im Standardstil nämlich gar nicht gut an.