Styles auch für WBB4?

  • OK dann reanimier ich hier mal wenn ich darf...


    Hab ja hier 2 Styles gekauft. Das heißt sollte ich WBB auf V4 upgraden (vorrausgestzt das kommt echt irgendwann mal), muss ich hoffen das Ihr die von mir verwendeten Styles umschreibt und die dann neu kaufen?

  • Hallo Tom, da ich ja einige Styles und Plugins bei euch gekauft habe (mehr als im WoltStore), wollte ich mich einmal genau erkundigen: wird der ShapeShifter (sollte er angepasst werden) wieder im gleichen Glanz erstrahlen? Wird die Startseitenerweiterung eventuell überflüssig wenn man auf WBB 4 updated? (Ist in der V4 nicht etwas derartiges geplant?)


    Und wie viel würde das Update in etwa ausmachen? Muss man sich für jedes PlugIn und für jeden Style ein extra Update anschaffen?

  • Hallo PhilSign,


    Tom ist fleißig bei der Arbeit, daher bin ich so frei und antworte dir. :)


    Es ist grundsätzlich geplant, dass das cls-design selber auf WBB4 umsteigen und es in diesem Zuge also auch Anpassungen für die hiesigen Designs und Plugins geben wird. Konkret stehen dabei natürlich die kostenpflichtigen Produkte im Fokus, da diese von den Mitgliedern, die ebenfalls mit ihren Projekten WBB 4 nutzen wollen/werden, auch dann verwendet werden wollen. Insofern ist "Shapeshifter" eines der Designs, die dann überarbeitet werden müssten.


    Wenn ich "bearbeiten" schreibe, heißt das, dass die Designs nicht 1:1 an WBB 4 angepasst werden können, sondern da werden Tom und Cr@@gle noch einmal Hand anlegen und die Designs optisch, codetechnisch und gemäß der neuen WCF 2.0-Standards anpassen. Da beide aber Perfektionisten sind und kein Produkt "schnell mal" unter die Leute werfen, kann ich dir problemlos zusichern, dass auch eine neue "Shapeshifter"-Version der WBB 3-Version in nichts nachstehen wird.


    In Bezug auf die Startseite gehst du richtig in der Annahme, dass seitens WoltLab mit WBB 4 eine eigene Startseite inkludiert werden wird. Diese Startseite - Dashboard - habe ich mir zufälligerweise gestern erst angesehen und meiner Interpretation nach ist das eher eine Übersichtsseite. Sprich, komprimiert liest man aktuelle Inhalte rund um Aktivitäten. Siehe hier:
    Noch ist nicht das letzte Wort gefallen, wir diskutieren im Moment darüber, aber grundsätzlich scheint sich abzuzeichnen, dass wir Teammitglieder dazu tendieren, dass das cls-design eine neue Startseite ins Angebot nehmen wird, die man dann alternativ zum WoltLab-Angebot nutzen kann. Wie genau diese aussehen kann, was sie kosten wird usw., kann ich dir hier natürlich noch nicht sagen, aber wenn die Arbeiten beginnen und es Neues mitzuteilen gibt, wird das selbstverständlich getan.



    Die Frage nach den nötigen Updates kann man seriös noch nicht beantworten, da zuerst die Arbeiten beginnen und dann definiert werden muss, wie hoch der Aufwand ist, wie man es am Besten für die Mitglieder anbietet usw. Daher würde ich sagen, wenn die Beta-Phase seitens Woltlab beginnt, wird auch hier gearbeitet werden und wenn sich die Richtung abzeichnet, wird es eine ausführliche Erklärung seitens Tom geben. Also keine Sorge, jeder wird rechtzeitig informiert, alles wird transparent dargelegt und keiner wird über Nacht überrumpelt werden. :)




    Ich hoffe, dass ich deine Fragen beantworten konnte? Wenn es noch weitere Fragen gibt, zögere bitte nicht sie zu stellen, denn dazu sind wir ja hier bzw. haben auch fleißige Helferlein. ;) :)



    Es grüßt freundlich
    Gabbid :coffee:

  • @ TimTaylor: Ich weiß nicht, ob du das schon gesehen hast, wenn nicht, eventuell wäre das für dich interessant (?): http://jenkins.codingcorner.info/job/wbbaddons-Dummy-App/ [Zusatz von mir: Ich selber kann damit nichts anfangen und sehe mir auch nur Screenshots des WBB an oder weiß, was mir die routinierten Entwickler erzählen. Von daher kann ich nichts dazu sagen, aber du wirst das vermutlich gleich abschätzen können, richtig?]





    Bezüglich der Wartezeit: An Weihnachten schaffen wir es doch auch bis zur Bescherung zu warten, von daher... :D


    Im Ernst, ich möchte keinem zu nahe treten, aber mich wundert schon, wie hartnäckig die Diskussion rund um WBB im Community Forum läüft. Als Außenstehende schwanke ich zwischen Kopfschütteln und Schmunzeln, denn keiner hat definitive Antworten, aber jeder munkelt, versucht Informationen zu entlocken und gefühlt scheint der Glaube zu herrschen, wenn man öfter fragt, wird WBB schneller fertig. Die WoltLab-Riege wird das sicher zu handeln wissen und genug Eigendruck aufgebaut haben, muss man da noch künstlich von außen nachliefern? :S

  • Gabbid du kennst wohl Langeweile überhaupt nicht?


    Diese ganze Hymne um das WCF2 und WBB4 nervt einfach nur! Und jetzt auch noch hier um Style ? Man wann wird man die überhaupt mal produktiv einsetzten können. Und was fürs WBB3.1 sinnvoll war, ist das beim 4.0 noch sinnvoll?


    Was ich bisher gesehen habe, ... na ja ein Urteil erlaube ich mir dazu erst, wenn ich damit eignen Spielplatz habe.

  • Diese ganze Hymne um das WCF2 und WBB4 nervt einfach nur! Und jetzt auch noch hier um Style ? Man wann wird man die überhaupt mal produktiv einsetzten können. Und was fürs WBB3.1 sinnvoll war, ist das beim 4.0 noch sinnvoll?


    Dich nervt es. Andere freuen sich bereits darauf. Es ist doch völlig normal, dass neue Dinge Neugier und Interesse zu wecken...


    Ausser die Themen/Beiträge und einigen Grundfunktionen wird die neue Version nicht viel mit dem WBB 3.x gemeinsam haben. So gut wie alle Funktionen wurden veinheitlicht und bieten eine entsprechende Schnittstelle. Diese lassen - aus Entwicklersicht - zum Glück nicht mehr zu, dass jeder Entwickler sein eigenes Süppchen kocht. Das betrifft konkret die Bedienung, Layoutdarstellung und Verwaltung. Vorausgesetzt natürlich die richtig Benutzung.


    Was sinnvoll ist oder nicht mehr, kann man sowieso erst mit dem finalen Release beurteilen und liegt ausserdem IMMER im Auge des Betrachters.

  • aus Entwicklersicht - zum Glück nicht mehr zu, dass jeder Entwickler sein eigenes Süppchen kocht. Das betrifft konkret die Bedienung, Layoutdarstellung und Verwaltung.


    das wird ja ne feine einheistsuppe :D und wenn man dann sieht was draud wird... wenn wir mal ehrlich sind gibt es doch viel zu viele foren die das selbe thema haben ;) alles nach dem motto " ah habe mal was langeweile, na was mache ich denn da? na mal ein forum ;( .


    wenn man alleine sieht wieviele Gameforen es gibt :S und alle befassen sich mit den selben themen :D .


    also somasomarum total uninteressanter bereich :P aber alle wollen WBB 4 und WCF 2 :D wo sie dann noch weniger mit zurande kommen 8o


    na jedem wie er es eben mag :D nur man sollte erstmal nachdenken, was man mit seinem board machen will, und ob es dann sich überhaupt rechnet umzustellen ?(


    ein leeres wbb 4 board bringt genau so viel oder wenig wie ein leeres wbb 4 board 8o


    aber so ist es halt in unserer konsumgesellschafft ... wenn mit etwas kein geld mehr zu machen ist kommt was neues ;) man siehe windoof.


    mfg.

  • das wird ja ne feine einheistsuppe :D und wenn man dann sieht was draud wird... wenn wir mal ehrlich sind gibt es doch viel zu viele foren die das selbe thema haben ;)


    Das habe ich damit nicht gemeint, sondern den technischen Hintergrund. Gerade wenn man unterschiedliche Endanwendungen im selben WCF betreibt, dann kommt es aktuell immer wieder zu Problemen in der Darstellung oder durch Abhängigkeiten. Mit dem WCF 2.0 wird das vereinfacht und abstrahiert.


    Layouts und Communities kann jeder weiterhin nach Gutdünken erstellen.

  • Also ich bin deutlich aufgeregter, wenn Buchwochen anstehen, der Nobelpreis für Literatur verliehen wird, es bei "Starbucks" leckere Aktionswochen gibt und wir wieder den 24.12. haben, von daher...was war da noch mal mit WBB 4? :D


    Kiv, ich kann absolut verstehen, dass man sich als Forenbesitzer auf eine neue Version freut und sich überlegt, ob WBB 4 zur Community passt, von den Mitgliedern gut angenommen wird usw. Ich kann auch nachvollziehen, dass man sich als Entwickler/Designer freut, welche Möglichkeiten und - hoffentlich - besseren Bedingungen es geben wird, denn ich bin auch sehr gespannt, was dann Tom, Cr@@gle und Eragon designtechnisch zaubern werden. Das, zusammen mit einer grundsätzlichen Nachfrage und dass in den Foren erste Einzelheiten rund um WCF 2.0/WBB 4 dialektisch diskutiert werden, geht für mich völlig in Ordnung und daran beteilige mich auch gerne.


    Was ich übertrieben finde, ist z.B. der Dauerbelagerungs-Thread im Community Forum, wo - sage ich einmal brutal - aus Nichts noch ein Thema gemacht wird. Die Ironie ist doch, WoltLab braucht keine Werbung, sie müssen als Team nichts sagen, das übernehmen einige User gratis und mit Verve. Da wird sich also allen Ernstes echauffiert, dass die Informationspolitik miserabel sei, gefühlt halb Deutschland würde sich aber für das Berliner Unternehmen sowie seine Software interessieren.
    Mit Verlaub, WoltLab ist nicht z.B. Apple (und nein, ich besitze nicht ein Apple-Produkt, falls jemand "Fangirl" rufen möchte :D ), keiner von uns wird vor der Berliner Firma campieren, um als Erster WBB 4 abzugreifen und was bitte sollen sie denn sagen, außer hier und da technische Details mitzuteilen bzw. eine Art grobe Roadmap zu skizzieren? Sie arbeiten daran, wollen sicher nicht der Konkurrenz Ideen in die Hände spielen und wenn sie gleich alles ausplaudern, gibt es keinen Überraschungseffekt mehr.
    Plus, Woltlab kann sich das Geld für Marketing sparen, denn gerade die, die jetzt am lautesten schreien, machen so unwissentlich Werbung für Unternehmen und Software, haben ja offenbar die Zeit, täglich mehrfach im Community Forum zu posten, schrecken nicht einmal davor zurück vermeintliches Fach- und Insiderwissen anzubringen (da wundere ich mich immer, wie viele Experten wir unter uns haben, namentlich hat man viele dabei aber nicht an der Entwickler- oder Designerfront gesehen bzw. ihre Foren/Projekte sind kein virtuelles Stadtgespräch) und im Grunde wird doch alles schlechtgeredet. Nichts ist da, aber natürlich wird es nicht so gut sein wie bei X und überhaupt, "man" wüsste ja, dass...
    Wie war das noch, jede Art von Publicity ist Publicity, also kann sich WoltLab bequem zurücklehnen, wirft ab und an einen Brocken Fleisch unter die Löwenmeute und schaut, wie die sich um das Fleisch balgt. Und die vermeitlich cleveren Löwen lassen sich wie Schoßhündchen dressieren und lenken. WoltLab wird das so sicher nicht intendiert haben, aber es funktioniert doch blendend und mich wundert nur, dass das Leute mitmachen und/oder nicht durchschauen.


    Vielleicht ist das ein Vorteil, wenn man nicht zu sehr in der "Szene" verankert ist, keine "Seite" gewählt hat und sich so den "Luxus" erlaubt die Außenperspektive zu wählen. Man bleibt entspannt, findet das teils menschlich entlarvend oder belustigend, aber hat es 2 Minuten später schon wieder vergessen, weil da ja noch das Leben außerhalb des Forums ist...und die Literatur...Starbucks...und dann kommt bald auch wieder Weihnachten. :D