WS 3.x Lokale Google Fonts

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WS 3.x Lokale Google Fonts
    Dieses Paket installiert die Standardschriftart von WoltLab Suite 3.x Open Sans von Google lokal ins Filesystem des Projektes. Dadurch findet kein Abruf mehr vom Google-Server statt und es werden auch keine Daten mehr an Google übertragen.

    Installation

    Der Download muss als Paket installiert werden.

    Konfiguration

    ACP -> Konfiguration -> Allgemein -> System -> Google Fonts

    Anschließend muß im Stil die Verwendung von Google Fonts deaktiviert werden:



    Dies geschieht durch die Entfernung des Hakens bei "Google-Schriftart aktivieren".

    Wichtig: Vor der Deaktivierung muß im Feld Schriftart eine der folgenden Schriftarten eingetragen werden:

    Open Sans
    Droid Sans
    Source Sans Pro
    Roboto
    Lato

    Nämlich die die man verwenden will und das genau so wie es hier in der Auflistung steht!


    Version

    3.1.0 Beta 2

    - Optionen für Jockey One und Oswald entfernt
    - Lato, Roboto, Source Sans und Droid Sans hinzugefügt
    - Updatefähig

    3.1.0 Beta 1

    - Erste öffentliche Version

    Betaversionen können Fehler enthalten!

    Lizenz

    Siehe unsere Lizenz für kostenlose Erweiterungen:

    cls-design.com/index.php/LicenceFree/

    Laden Sie die Erweiterung nicht herunter, wenn Sie mit den Lizenzbedingungen nicht einverstanden sind. Mit dem Herunterladen stimmen Sie den Lizenzbedingungen zu.
    Dateien

    15.389 mal gelesen

Kommentare 13

  • RotesMeerJogger -

    Hmmm ... warum zieht bei mir nur die Fallback Schriftart wenn ich es genau wie oben beschrieben mache? Wenn man die oben genannten Schriftarten ins Feld "Schriftart" einfügt, werden diese allerdings aneinander gereiht und nicht untereinander eingetragen. Der Eintrag erfolgt so: Open Sans Droid Sans Source Sans Pro Roboto Lato
    Was mache ich falsch dass es nicht funktioniert? Habe die Version 3.0.0 Beta 2 installiert. Eine 3.1.0 Beta 2 Version wird nicht zum Download angeboten. Ich vermute mal das ist ein Rechtschreibfehler :)

    • Tom -

      Nicht alle Namen eintragen, nur den Namen der Schriftart die du verwenden willst.

    • RotesMeerJogger -

      Ah ja, das ist der Trick. Danke! Die Beschreibung ist da ein bisschen irreführend. Der Hinweis dass EINE der genannten Schriftarten im Feld eingetragen werden soll wäre in dem Fall hilfreicher gewesen :) So liest es sich dass man alle eintragen muss.

    • Tom -

      Ja, das stimmt, ich werde das noch ändern.

    • RotesMeerJogger -

      Perfekt! Danke für die Korrektur der Formulierung. Jetzt ist es auch für jene wie mich aus der 3. Leistungsgruppe unmissverständlich :D

  • ijc24 -

    Danke für die Hilfe bei der Umsetzung der DSGVO

  • Donner -

    Wozu ist es eigentlich möglich, dass man die Fonts alle einzeln im ACP aktivieren kann/muss? Warum werden die nicht einfach alle pauschal zur Verfügung gestellt?

    • Tom -

      Jede Schriftart ist eine weitere Anfrage an den Server sie muß natürlich auch geladen werden. Eine Schrift ist im Schnitt 20-30 Kb groß, das sind dann schnell 200-300 Kb zusätzlich wenn man alle Schriften aktiviert. Darum sollte man nur das aktivieren was man auch wirklich benutzt.

    • SoftCreatR -

      Davon abgesehen, dass es bei Google derzeit 877 Schriftarten gibt, von denen es wiederum meistens mehr als 2 Varianten gibt (Regular, Italic, Bold, ...) und davon jeweils noch mindestens zwei Subsets (Latin, Latin Ext, ...).

      Aber: Unsere kommende Erweiterung bringt sie trotzdem alle mit :D

    • Donner -

      Meine Frage war schlecht formuliert. Ich würde es gut finden, wenn ich als Admin überhaupt nicht einzelne Font aktivieren/deaktivieren müsste. Es ist vielleicht unrealistisch, aber meine Illusion war, dass das Plugin erkennt, welche Fonts vom Stil verwendet werden, um diese dann bereit zu stellen.

  • Dragosius -

    huhu, ein kleiner Rechtschreibfehler im ACP: "Die Einbindung lokaler Schriften wird nur im Fontend..."
    Da fehlt ein "r" bei Frontend, aber wirklich tolles Plugin. :)

  • Floka -

    Könnte man noch Droid Sans mit einbauen für den Stil Studio? Grüßle

  • RotesMeerJogger -

    Ein Plugin am 1. April zu veröffentlichen kann durchaus auch missverstanden werden :D Bin aber das Risiko eingegangen und habe es installiert. Ich kann keinen Aprilscherz entdecken! ;) ^^